Welche Hunde sind familienfreundlich und passen zu uns?

.

Ein Hund als Familienmitglied kann ein toller Freund werden. Außerdem lernen Kinder, mit einem Lebewesen verantwortungsvoll umzugehen.

Gibt es Rassen, die besonders gut für Kinder geeignet sind? Da wir uns ernsthaft damit beschäftigen, einen Vierbeiner in unser zu Hause aufzunehmen, mache ich mir reichlich Gedanken. Gern lasse ich euch teilhaben.

Damit unsere Kinder mit Hunden im Alltag vertraut werden, fragen wir im Bekanntenkreis, ob wir deren Fellnasen einen Tag zu uns nehmen dürfen.

Dabei wächst uns die süße Sheila ins Herz, die ihr auf den Fotos seht.

Zwergspitz mit Kindern - Elischeba und Leon

Obwohl der Zwergspitz ein anhänglicher und menschenbezogener Hund ist, der gerne spielt, finde ich ihn nirgends unter den Top 10 der familienfreundlichen Hunde.

Pomeranians sind wissbegierig und sanftmütig. Sheila wurde von seinem Frauchen bestens erzogen.

Beim Gassi gehen spüren wir, dass unsere fünfjährige Tochter den Zwergspitz gut an der Leine halten kann, wenn wir dabei sind. Es ist wichtig, dass Erwachsene auch Zehnjährige begleiten, da man nicht weiß, welchen Hunden man beim Spaziergang begegnet.

Kind alleine Gassi gehen mit Hund

Als wir den Pomeranian abends zurückgeben, erfahre ich, dass der weiche Wauwau sofort einschläft. Obwohl Sheila sonst noch mit zu Frauchen zum Fernsehen gucken kommt. Ich glaube, dass ihr die Tage mit uns Spaß machen, aber trotzdem anstrengend sind.

Gibt es typische Familienhunde? In meinem Umfeld frage ich nach und erfahre, dass es nicht „die eine perfekte Rasse“ gibt. Denn oft ist es Erziehungssache, wie sich ein Hund entwickelt.

Eine Freundin mit Hund weist mich darauf hin, dass ich mir auch überlegen soll, wer für unseren Hund die engste Bezugsperson wird. Das werde ich sein. Die zweifache Mutter rät mir, dass ich überlege, welcher Hund zu meinem Wesen passt. Mache ich gern lange Spaziergänge? Oder bin ich eher der gemütliche Typ?

Elischeba mit Pomeranian Zwergspitz

Hunde tun der Seele gut, aber sie bedeuten Aufwand. Sie sind kein Spielzeug, das man kauft und in die Ecke stellt, wenn man besseres zu tun hat. Fellnasen sind Lebewesen mit Gefühlen.

Da ich kaum Erfahrungen habe, möchte ich einen „Anfängerhund“ haben. Einen, der weniger Pflege benötigt, als einige andere Hunderassen. Deswegen wird es auch kein Bobtail – obwohl ich sie liebe.

Rassen, die eventuell schneller reizbar sind, passen weniger zu kleinen Kindern. Der faszinierende Tschechoslowakische Wolfshund ist ein beeindruckendes Haustier. Aber eher nicht für Anfänger mit Kindern geeignet.

Als Familienhunde werden häufig die bezeichnet, die von Natur aus ruhiger sind.

Trotzdem gilt: Kinder müssen verstehen, dass ein Hund ein Recht darauf hat, sich zurückzuziehen.

Gassi gehen mit Kind

Das lernen wir auch bei Zwergspitz Sheila: Setzt sie sich in ihr Körbchen, gehen wir ein paar Schritte zurück und lassen sie alleine. So kommen wir wunderbar miteinander klar.

Nachbarn haben einen Berner Sennenhund. Sie beschreiben ihn als liebevoll und unkompliziert.

Ich mag solche gutmütigen, ruhigen und großen Hunde wie ihn. Mit seinem weichen Fell kommt er gern auf mich zu und lässt sich streicheln. Der Haken für uns: Wir reisen gern. Mit einem Berner Sennenhund im Kofferraum wird es eng.

Der Golden Retriever ist der Familienhund schlechthin. Er ist freundlich, kinderlieb und lernt gern dazu.

Ich mag die hellen besonders gern. Doch hat er für uns zwei Haken: Das Fell ist aufwendig zu pflegen und im Kofferraum lassen sie auf Urlaubsreisen kaum Platz für unsere Klamotten.

Golden Retriever als Haustier - Elischeba Wilde

Fotografen: Iris Kaczmarczyk und Reinhard Berg

Das gleiche gilt für den Labrador, der dem Golden Retriever im Wesen sehr ähnlich ist.

Er ist ein positiver und freundlicher Hund, der sich bestens für Kinder eignet.

Denn der Labrador ist intelligent, geduldig und lieb. Doch ein größeres Auto ist aktuell nicht machbar – deswegen muss ein kleiner Hund her. Immerhin möchten wir unsere Fellnase – wenn irgend möglich – mit in den Urlaub nehmen.

Weit oben auf unserer Liste der möglichen Hunderassen steht ein heller Pudel.

Diese Rasse sieht kuschelig aus, ist klug, gehorcht leicht und liebt Spiele mit Kindern.

Es gibt kaum etwas Schlimmeres, als wenn heulende Kinder ihren tierischen Freund wegen einer Allergie zurückgeben müssen.

Der Pudel ist eine Hunderasse, die weder haart, noch vom saisonbedingten Fellwechsel betroffen ist. Deswegen ist er bei Allergikern äußerst beliebt.

Hundekontakt - Zwergspitz - Pudel

Ich mag Labradore und Pudel. Doch der Labrador ist für unsere Reisen etwas zu groß. Ein guter Kompromiss: Ein Labradoodle.

Diese Rasse ist kuschelig, sozial und freundlich. Doch der Familienhund benötigt reichlich Bewegung – immerhin gehen sowohl Pudel als auch Labrador und Retriever auf Jagdhunderassen zurück.

Für Familien (nicht nur) mit einer kleinen Wohnung passt der Malteser sehr gut. Der kleine Hund mit seinem seidigen Fell haart fast nicht. Somit macht er Mamis wenig Arbeit. Kinder brauchen weniger Sorge davor zu haben, dass sie den tierischen Gefährten wegen einer Allergie zurückgeben müssen.

Malteser sind intelligente und aufgeweckte Freunde. Sie sind wachsam, aber meist keine Kläffer. Ich finde sie wahnsinnig süß. Auch der Malteser oder Maltipoo (Kreuzung zwischen Pudel und Malteser) steht auf unserer Liste der möglichen tierischen Familienmitglieder.

Elischeba mit Malteser Hund

Fotograf: Andreas Wies – Visagistin: Andrea Messing

Morgen schauen wir uns einen süßen Yorkshire Terrier Mischling an. Der kleine Rüde wurde vor dem Tierheim in Ahaus ausgesetzt. Niemand hat ihn vermisst – trotz großer Suchaktion wurde er nicht abgeholt.

Sein Foto hat mein Herz erreicht. Morgen um 17 Uhr fahren wir hin.

Die freche, intelligente und lebhafte Rasse zählt nicht zu den „typischen Familienhunden“ für Anfänger. Trotzdem möchten wir dem armen Kerl eine Chance geben und ihn anschauen. Wir überlegen, ob wir ihm ein Zuhause für immer bieten können.

Obwohl er so klein ist, wird er uns auf Trab halten. Verspricht aber auch eine Menge Spaß.

Es bleibt spannend bei uns. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Welche Rasse könnt ihr uns empfehlen?

Ich bin gespannt auf euer Feedback.

Liebe Grüße von Elischeba

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben.
Wenn du Reisevideos liebst, dann abonniere meinen YouTube Kanal ElischebaTV.
 
VG Wort Zähler

Summary
Welche Hunde sind familienfreundlich und passen zu uns?
Article Name
Welche Hunde sind familienfreundlich und passen zu uns?
Description
Gibt es Rassen, die besonders gut für Kinder geeignet sind? Da wir uns ernsthaft damit beschäftigen, einen Hund zuhause aufzunehmen, mache ich mir viele Gedanken.
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

6 Kommentare

  1. Avatar
    Sahra
    10/11/2020 / 19:10

    Wow, das ist ja spannend bei euch. Wegen dem Besuch morgen im Tierheim: Nehmt ihn nicht nur aus Mitleid mit nach Hause, ihr habt den Hund bis zu 15 Jahre. Da muss alles passen!

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      10/11/2020 / 19:13

      Ja, wir werden auf jeden Fall auch nochmal ne Nacht drüber schlafen, wenn er uns gefällt. 🙂 Stimmt, ist spannend ….

  2. Avatar
    Rosa Kälin
    10/11/2020 / 21:31

    Wir haben uns einen Bolonka zugelegt. Intelligent, sehr sozial und handlich in der Grösse. Das Weibchen ist jetzt seit drei Wochen bei uns und ist schon fast stubenrein (sie versucht ihr bestes) und ist gern mit im Sofa, geht gerne laufen, geht einfach gerne überall wo es hingeht mit. Süss und treuherzig. 💜

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      10/11/2020 / 21:53

      Oh, die sind auch TOTAL süß!!!!

      Ich wünsche euch noch eine ganz tolle Zeit mit eurem Bolonka.

  3. Avatar
    Tanja W.
    11/11/2020 / 7:47

    Sheila ist ja ein wunderschöner Hund. Ich bin riesiger Pomeranian Fan – scheint auch gerade ein “Modehund” zu sein, bei uns laufen viele damit rum. Ich hätte auch gern einen Zwergspitz. Unser Vermieter ist aber nicht so begeistert davon.

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      11/11/2020 / 13:28

      Bei uns laufen nicht so viele Zwergspitze rum. Jaaaaa – Sheila ist ein wunderschöner Hund ❤️!!! Außerdem total lieb, sie wurde aber auch hervorragend erzogen.

      Liebe Grüße von Elischeba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.