Statement Mrs. Germany, WM, Ahaus, 3. Juli 2010

.

fussball-wm-ahaus_600

Auch Mrs. Germany fiebert mit

Daumen drücken, mitfiebern und (hoffentlich) jubeln: Wie hier „Mrs. Germany“ Elischeba Wilde aus Gescher ergeht es heute vielen Fußballfans, die sich das WM-Viertelfinalspiel der deutschen Mannschaft gegen Argentinien anschauen werden. Public Viewing ist wieder bei Grimmelt und auf dem Parkplatz Getränkewelt angesagt. Wenn Klose, Schweinsteiger & Co. Erfolg haben, geht das Sommermärchen weiter.

Foto: fotoluchs-studio

Quelle: Gescher Zeitung, 3. Juli 2010

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.