Eine Nacht im Atlantic Hotel Sail City in Bremerhaven

Werbung
Hungrig und später als geplant komme ich nach meiner Hamburg-Tour in Bremerhaven an. Wie gelange ich jetzt zum ATLANTIC Hotel SAIL City?

Mir wird nachgesagt, dass ich total locker, fröhlich, unkompliziert und pflegeleicht bin. Stimmt. Aber mit leerem Magen bin ich grauenvoll. Also gilt es, ziemlich rasch meine Bleibe zu finden.

Auf einmal sehe ich sie von weitem. Wow! Majestätisch und eindrucksvoll. Wie ein riesiges modernes Schiff. Aber wie jetzt dahin? Einmal noch verfahren und dann geht`s auch bereits in die Tiefgarage des Hotels.

Restaurant Strom – Hauptgang besser als die Vorsuppe

Für welche Uhrzeit ich einen Tisch reservieren möchte, werde ich von der sympathischen Rezeptionsdame gefragt. „Och am besten jetzt gleich in zehn Minuten“, erwidere ich und ehe sie sich versieht, laufe ich frisch zurechtgemacht durch das moderne Gebäude ins hauseigene Restaurant Strom.

Atlantic Hotel Sail City Bremerhaven

Fotografin: Elischeba Wilde

Nachdem ich durch das riesige Fenster begeistert auf die Weser schaue, steht auch schon eine nette junge Dame vor mir, um meine Bestellung aufzunehmen.

Circa 20 Minuten später wird mir meine Wurzelcremesuppe mit Sellerie, Roter Beete und einer Jakobsmuschel gereicht.

Schade, dass ich fast nur Sahne und Rahm rausschmecke – das Hauptgericht kann nur besser werden. Richtig vermutet. Der im geräucherten Heu gegarte Wildlachs mit grünem Spargel, schwarzen Bandnudeln und Orangenschaum schmeckt fantastisch! Raffiniert, würzig und absolut lecker. Ich bin begeistert.

Elischeba im Quality Hotel Ambassador Hamburg

Fotografin: Henriette Mielke (Quality Hotel Ambassador Hamburg)

Mein Süßer hat das Steak medium-rare bestellt – es wird jedoch versehentlich komplett durchgegart geliefert. Als Pierre dies bemerkt, wird das Gericht von der Kellnerin rasch wunschgemäß neu serviert.

So, noch das Glas Rotwein genüsslich austrinken und meine Laune ist wieder Top. Satt und glücklich. Beim Bezahlen unserer Rechnung denke ich mir allerdings, dass ich im gemütlichen Restaurant am Hafen womöglich etwas preisgünstiger gespeist hätte.

Ausblick Dach

Fotograf: Pierre Wilde

Ziemlich neugierig peilen wir mit dem Aufzug den 20. Stock an und staunen. Was für ein Ausblick. Einmal innehalten und genießen.

Wie, Bremerhaven ist hässlich?

In unserem modernen Zimmer schaue ich begeistert durch die großen Panoramafenster und bin glücklich darüber, dass mein Zimmer im sechsten und nicht im ersten Stock liegt. Der Blick auf die Weser ist fantastisch – ich kann mich kaum sattsehen.

Plötzlich klingelt mein Handy. Ein Bekannter fragt nach, was ich denn in Bremerhaven machen würde. Die Stadt sei doch voll hässlich. Ich lächle in mich rein und schaue nach draußen. Ich weiß ja nicht, welchen Teil er von Bremerhaven gesehen hat, aber den Bereich, auf den ich gerade schaue, finde ich klasse!

Broetchen mit Blick auf die Weser im Atlantic Hotel Sail City Elischeba

Fotograf: Pierre Wilde

Super leckeres Frühstück

Mohnbrötchen, leckere Fruchtsäfte in guter Qualität, Fischsalat und ein bisschen Obst als Nachtisch. So – jetzt habe ich alles beisammen! Lecker. Freundliche Atmosphäre und stilvolle Umgebung.

Umgebung und Deutsches Auswandererhaus

So fängt der Tag gut an. Vor der Abfahrt ist ein Abstecher ins Auswanderungsmuseum geplant. Wieso ich da viel länger drin war als geplant und warum mich dieses so fasziniert hat, das erzähle ich dir später. Auch berichte ich dir in einem meiner nächsten Artikel noch ein bisschen von der Umgebung des Atlantic Hotels Sail City.

FAZIT HOTEL: modernes Ambiente, schöne und zentrale Lage, freundliches Personal und ein grandioser Ausblick.

FAZIT RESTAURANT STROM: freundliche Atmosphäre und guter Service. Preise eher hoch. Pech mit der faden Vorsuppe und Glück mit dem raffinierten Hauptgericht – aber letztendlich ist es doch Geschmacksache. Generell würde ich die Küche als hochwertig bezeichnen – für ein privates Dinner oder Geschäftsessen durchaus geeignet. So gesehen ist das Preis-Leistungs-Verhältnis durchaus in Ordnung.

Alles Gute für Euch und liebe Grüße von Elischeba

Nacht in Bremerhaven

Fotograf: Pierre Wilde

Offenlegung: Danke an das Hotel für die Übernachtung zwecks Recherche

Adresse

ATLANTIC Hotel SAIL City

Am Strom 1
D-27568 Bremerhaven

Tel. +49 (0)471 30990-0

Email sailcity@atlantic-hotels.de

Website
 
VG Wort Zähler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.