My look today – vegane und faire Mode aus Biobaumwolle

Werbung
Im GREENshowroom auf der Berlin Fashion Week wollte ich mich nach etwas Besonderem umsehen.

Meine nächsten Outfits sollten mit natürlichen Stoffen verzaubern, nachhaltig ökologisch hergestellt und fair gehandelt sein und dabei selbstverständlich auch noch chic und modisch aussehen.

Außerdem war mir danach, mal einen ganz anderen Style auszuprobieren.

Trage ich privat doch meistens Röhrenjeans (Jeggins) mit Stretch Shirts und die Farben blau, hellgrün oder weiß, so wollte ich nun mal einen Look wählen, der sich von meiner sonstigen Garderobe abhebt.

Elischeba Wilde - Look of the Day - dunkelgrün

Fotograf: Tomasz Kicinger

„Design trifft Natur“ – so das Motto bei der Show von Marion Kracht by Lana. Vegan und Bio.

Mein Shirt AMELIE aus organic cotton mit Blumendruck ist weiter geschnitten als der Großteil meiner Oberteile. Es fällt schön leicht und fühlt sich auf der Haut fantastisch an. Vorne ist es kürzer als hinten. Das gibt Pep.

Der dazu passende, gerade geschnittene Rock STEFFI in Smaragd Grün erinnert mich auch wieder an die Natur – an dichte Tannenwälder.

Elischeba Wilde - Outfit of the Day - dunkelgrün

Fotograf: Tomasz Kicinger

Aber wie kombiniere ich mein neues Outfit mit vorhandenen Schuhen und Taschen?

Ich finde, dass beige oder auch hellbraun gut dazu passt. Also trage ich meine – vorne spitz zulaufenden – Pumps von Cliffton, die in dieser Saison wieder total angesagt sind, eine seidige Nylon Strumpfhose in nude und meine hellbraune weiche Lederhandtasche von Karen Ly.

Welche Töne finden sich sonst in der Mode von Lana wieder?

Warme natürliche Farben von Ecru über Warmsand und Mango bis Kupfer und Smaragd – ein edles Schwarz rundet das „Gesamtpaket“ ab.

Elischeba Wilde - LOTD dunkelgrün

Fotograf: Tomasz Kicinger

Das gibt Frauen die Möglichkeit, mit der Mode zu spielen.

Beim Design ist ein Hauch der 70er Jahre unverkennbar – ein Jahrzehnt, in dem das „feminin sein“ hoch im Kurs stand.

Als Materialien kommen in der Kollektion Flach- und Grobstrick, Plüsch, Moleskin, Baumwolle, Baumwoll-Satin, Leinenjersey und Single Elasthan zum Einsatz. … also hundert Prozent vegan … und das alles in feinster, nachhaltig produzierter und fair gehandelter Bio-Qualität.

Wie gefällt euch mein heutiger „look of the day“? Sollte ich diesen Style häufiger wagen?

Meine Bilder präsentieren übrigens schon die Herbst/Winter Kollektion 2015/2016, die ab August 2015 in den Läden zu finden sein wird 🙂

Bis bald wieder und beste Grüße von Elischeba

NEUE ARTIKEL AUF MEINEM MAMABLOG MIT TOCHTER EMILY – diese drei Fotos hier oben zeigen mich drei Wochen nach der Entbindung 🙂
 
VG Wort Zähler

Summary
My look today – vegane  und faire Mode aus Biobaumwolle
Article Name
My look today – vegane und faire Mode aus Biobaumwolle
Description
3 Wochen nach der Entbindung hat Elischeba Lust auf coole Fashion Fotos und zeigt vegane, fair gehandelte Biomode aus der Kollektion von Marion Kracht by Lana.
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

12 Kommentare

  1. Avatar
    anni
    15/03/2015 / 20:34

    steht dir und wie „frisch entbunden“ siehst du wirklich nicht aus 🙂

    ich probiere auch immer mal gern ganz neue stlyes aus

    • Avatar
      Elischeba
      18/04/2018 / 21:16

      Hi hi …Danke!

  2. Reinhard
    Reinhard
    17/03/2015 / 21:03

    ein echt cooler Look … sehr schöne Fotos !! … die „neuen Farben“ und Dein neuer Look steht Dir gut !! … mehr davon !! 😉

    • Avatar
      Elischeba
      18/04/2018 / 21:17

      Dankeschön, Reinhard!

  3. Avatar
    jinin
    25/03/2015 / 10:59

    du bist so eine Hübsche ich liebe deine Haare
    hast etwas von einer Beauty aus einer längst vergangenen Zeit, und gleichzeitig so zeitlos ❤
    tolles Bild

    • Avatar
      Elischeba
      18/04/2018 / 21:17

      oh das ist aber lieb …. Danke!

  4. Avatar
    Nora
    17/04/2015 / 19:29

    Hallo! Schöne Sachen! Wirklich erstaunlich, dass das alles fairtrade und sogar vegan ist! Ich war neulich im Hotel Sonnenburg in Meran und dort habe ich auch Bekanntschaft mit einer Dame gemacht, die versucht, sich ausschließlich so zu kleiden. Sie meinte auch, wenn man erstmal ein bisschen Ahnung hat und weiß wo man gucken muss, wäre das gar nicht mehr so schwierig. Nur bei Schuhen gäbe es manchmal ein Problem. Ich fand das wirklich bemerkenswert und habe mir das mal ein bisschen zum Vorbild genommen. Aber ich muss gestehen, 100 %ig schaffe ich das nicht, obwohl es wirklich einiges an Auswahl gibt. Man muss sich nur mal ein bisschen durch googeln, damit man Geschäfte bei sich in der Umgebung findet, ansonsten halt Internet 😉 . Ich fand diesen Beitrag wirklich toll, Danke dafür! LG, Nora

    • Avatar
      Elischeba
      18/04/2018 / 21:19

      Hallo Nora,

      puh zu 100 Prozent ist das wirklich schwer …. und vorbildlich! Ich hätte gern ihren Style gesehen.

      Danke für dein ausführliches Feedback und liebe Grüße von Elischeba

  5. Avatar
    elvira
    08/01/2016 / 16:52

    elli so was drei wochen nach der entbindung du bist verrückt (lach)

    p.s. komme von deinem mamablog hier hin – habe über deinen aufenthalt im familotel sauerland gelesen (ich bin eine weile hängen geblieben)

    • Avatar
      Elischeba
      18/04/2018 / 21:19

      Hi hi … Dankeschön! Toll, dass du Artikel auf meinem Mamablog gelesen hast.

  6. Avatar
    Sarina
    17/04/2018 / 13:13

    Schön deine umweltbewusste Einstellung! Gefällt mir sehr gut! Hast du auch eine Ahnung von fair trade Bettwäsche und eine Meinung zu diesem Bettwarenshop? Habe auf deinem Blog bisher keine Einträge zu Interior oder Einrichtung gefunden. Leider! Wäre das auch was für dich?

    „magita.de“

    • Avatar
      Elischeba
      18/04/2018 / 21:22

      Hi Sarina,

      der Shop bietet tolle Sachen – ich habe gerade gestöbert. Ich habe zwei Teppiche aus fairem Handel im Haus. Meine Augen halte ich gern weiterhin offen.

      Danke für dein Feedback und liebe Grüße von Elischeba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.