Erfahrungen mit dem FUXTEC Bollerwagen

Werbung
Als wir am 30. April 2017 im ZOOM mittags nach einem Bollerwagen zum Ausleihen fragen, sind bereits alle vergriffen. Am Sonntag vor dem 1. Mai 2017 kommen viele Eltern auf die Idee, in den Zoo nach Gelsenkirchen zu fahren.

Eine Mutter erzählt mir genervt, dass sie von mindestens zehn Eltern angesprochen wurde. Sie hätte doch nur ein Kind dabei. Ob man ihr nicht die doppelte Leihgebühr zahlen kann, damit sie den Bollerwagen abgibt. Au Weia.

In diesem Moment wird mir klar, dass ich mich nach einem Bollerwagen-Tipp für euch umsehen möchte.

Deswegen schaue ich in der ZOOM-Erlebniswelt gezielt nach. Welche eigenen Bolllerwagen haben Eltern dabei?

Bollerwagen Erfahrung

Immer wieder entdecke ich den FUXTEC Bollerwagen FX-CT500 mit Sonnendach. Ich finde ihn stabil und praktisch. Er ist vom TÜV Süd für die Beförderung von Kindern zertifiziert.

Deswegen möchte ich ihn für euch testen. Aufbau und Zusammenklappen müssen bei mir idiotensicher sein. 😉

Herrlich – ich muss nichts schrauben, sondern kann das Paket auspacken und den Bollerwagen „auseinanderziehen“. Er ist bereits montiert. Cool – so muss das sein!

Bollerwagen im Einsatz

„Gab es keine schönere Farbe als Grau?“ fragt mich mein Mann stirnrunzelnd. Doch. Rot zum Beispiel. Aber die Mini Chefin trägt meist rosa Kleidung. Das beißt sich. Bei Orange haben wir das gleiche Problem. Mein Favorit Türkis ist erst in ein paar Tagen lieferbar.

Doch wer ärgert sich noch über die Farbe, wenn er die zahlreichen Möglichkeiten des Bollerwagens sieht? Er bietet ein Sonnendach, eine Hecktasche und eine zusätzliche Tragetasche zum Transportieren.

Als wir den Parkplatz der ZOOM-Erlebniswelt erreichen, bin ich begeistert. Der Bollerwagen nimmt kaum Platz weg und ist in wenigen Sekunden einsatzbereit.

FUXTEC Bollerwagen FX CT500

Die Kinder rufen, dass sie beide in den “Bus” wollen. Da passt so viel rein und trotzdem kann man ihn auf ein Mini-Maß von 15 Zentimetern zusammenklappen. Klasse.

Wir kommen im Bereich Asien an und sehen die Tiger. Wow. Die Kinder wollen beide aussteigen und wir nutzen die Feststellbremse.

Bei der Weiterfahrt bin ich von den verchromten Felgen begeistert. Die sehen schick aus. Der Bollerwagen ist vollgepackt. Proviant, zwei Kinder und zwei Taschen. Macht nichts – er hält 75 Kilogramm aus.

Mit anderen Worten: Ich darf mich mit Emily zusammen reinsetzen. Er kann uns Mädels aushalten.

Mittagsschlaf im Bollerwagen

Die Kinder lieben den FUXTEC Bollerwagen FX-CT500 und wollen ihn abwechselnd selber ziehen. Dank des geringen Eigengewichts schafft es die Mini Chefin den großen Bruder zu transportieren. Wir haben eine Menge Spaß damit.

Hier gelangst du zur Übersicht.

FUXTEC Bollerwagen kinderleicht zu ziehen

Überleg mal was zusammenkommt, wenn du dir zehn Mal im Jahr einen Bollerwagen für je fünf Euro ausleihst. Wieso also nicht in einen eigenen investieren? Ein Sonnendach und ein extra Fach für Taschen haben Bollerwagen zum Ausleihen nämlich nicht.

Bis bald und liebe Grüße von Elischeba

Sonstiges: Hier gibt es meinen Erfahrungsbericht vom Trip durchs Ruhrgebiet

Hinweis: Kooperation mit FUXTEC (kostenloses Muster für meine Recherche) – die Gedanken sind meine eigenen

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben. Wenn du Videos zum Thema „Urlaub mit Kindern“ liebst, dann abonniere doch meinen YouTube Kanal ElischebaTV.

VG Wort Zähler

Summary
Erfahrungen mit dem FUXTEC Bollerwagen
Article Name
Erfahrungen mit dem FUXTEC Bollerwagen
Description
In der ZOOM-Erlebniswelt in Gelsenkirchen gibt es einen Kampf um Leih-Bollerwagen. Ich zeig euch einen coolen eigenen. Mit einem tollen Bonbon.
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

18 Kommentare

  1. Avatar
    Anna
    08/05/2017 / 22:19

    sieht gut aus und ist gar nicht mal so teuer 😉 überleg ich mir …

    • Avatar
      Elischeba
      09/05/2017 / 20:49

      Hi Anna, ja der ist echt super! 🙂

      • Avatar
        Nadine Becker
        19/07/2017 / 13:13

        Hallo ich habe da mal eine Frage: Ich habe gestern früh einen bollerwagen bei FUXTEC bestellt und er wurde noch immer nicht geliefert. Das Geld ist von meinem Konto auch schon abgebucht worden gestern.
        Und telefonisch erreich ich keinen …
        Wie labge hat deine Bearbeitung gedauert?
        Lg Nadine

        • Avatar
          Elischeba
          19/07/2017 / 19:09

          Hallo Nadine, es handelt sich um ein sehr großes Paket – das kann ein paar Tage dauern. Ansonsten vielleicht ne Mail schreiben? Die Mailadresse gibt es auch auf der Homepage.

          Viel Erfolg! Der Bollerwagen ist super!

          LG Elischeba

  2. Avatar
    GAST
    09/05/2017 / 14:04

    find ich gut, dass man den so klein zusammen packen kann … wir haben auf Reisen nämlich wenig Platz übrig und das Problem, dass beide Kinder (3 und 4) zu faul sind lange zu laufen 🙂

    • Avatar
      Elischeba
      09/05/2017 / 20:49

      Kenn ich 😉

  3. Avatar
    Bögge
    09/05/2017 / 19:30

    Wir haben heute den Fuxtec ct 700 geliefert bekommen in braun und der Anschnallgurt in rosa. Wir werden ihn am Wochenende testen, aber ich bin jetzt schon total begeistert davon. Doch leider gibt es dafür noch keine Einlegmatratze … dann muss jetzt erst eine Wolldecke her halten.

    • Avatar
      Elischeba
      09/05/2017 / 20:51

      Klasse! Stimmt – wir hatten keine Decke dabei … Emily hat ihren Mittagsschlaf auf meiner Jeansjacke gemacht …. beim nächsten Mal nehmen wir eine Decke mit 🙂

  4. Avatar
    Deniz
    28/05/2017 / 22:10

    Hey ihr lieben,

    Ich bin Papa von zwei Söhnen. Irgendwann wurde das Thema Bollerwagen auch bei uns aktuell und wir entschieden für ein Modell von FUXTEC. Das gute Teil ist unser treuer Begleiter und ich bin mittlerweile ein echter Fan vom Bollerwagen! Das hat mich dazu bewegt eine eigene Internetseite auf die Beine zu stellen auf der ich viele Informationen rund um Bollerwagen zusammen getragen habe.
    Ich würde mich freuen wenn ihr vorbei schaut.

    “bollerwagen-kaufen24.de”

    • Avatar
      Elischeba
      19/07/2017 / 19:10

      Schau ich gern vorbei, Danke für den Tipp. Ja, der FUXTEC Bollerwagen ist klasse!

  5. Avatar
    Ben
    27/10/2017 / 11:20

    Leider ist an unserem Fuxtec Bollerwagen nach nicht mal einem Jahr, zwei Stifte, die den unteren Rahmen halten, gebrochen. Fuxtec auf dieses Problem angesprochen, kam nur ein böse Antwort, dass wir von ihnen nichts dazu zu erwarten brauchen. Werde den Bollerwagen nun selber reparieren. Bin echt enttäuscht von Fuxtec. Auch wenn der Bollerwagen gut ist, kann ich diese Firma nicht mehr guten Gewissens empfehlen, da dort scheinbar noch nicht mal Interesse besteht, sich diesen Fehler anzuschauen und in Zukunft besser zu machen.

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      12/02/2020 / 21:50

      Oh, das tut mir sehr leid, lieber Ben. Diese Situation hatten wir selbst noch nicht, da er bis jetzt heile geblieben ist.

      Ich werde den Kommentar weiterleiten.

      Herzliche Grüße von Elischeba

    • Avatar
      FUXTEC
      17/02/2020 / 11:25

      Lieber Ben, wir wurden soeben benachrichtigt über deinen Kommentar zum Blogbeitrag. Wir hatten deinen Beitrag leider nicht vorher entdeckt, so dass wir leider sehr verspätet reagieren. Wir hoffen du liest unsere Antwort trotzdem. Wir möchten uns in aller Form dafür entschuldigen, dass du vor einigen Jahren eine schlechte Erfahrung mit uns gemacht hast. Das tut uns sehr leid. Normalerweise suchen wir gemeinsam mit und für unsere Kunden nach schnellen und unkomplizierten Lösungen. Das ist uns scheinbar bei dir nicht gelungen. Was wurde denn nun aus dem Bollerwagen? Gibt es etwas, was wir aktuell für dich tun können? Melde dich bei uns mit deinem Anliegen und deiner Kunden- oder Belegnummer an die info@fuxtec.de . Nutze dabei deinen individuellen Codes 7014X32#FX mit der Bitte die Nachricht an die Reputationsabteilung weiterzuleiten. Wir melden uns umgehend bei dir zurück. Viele Grüße

  6. Avatar
    T. Freimueller
    05/11/2018 / 10:18

    Resümé: Vorsicht bei Fuxtec, da unausgereifte Konstruktion und keinerlei Servicementalität.
    Sehr ärgerlich.
    Die Fuxtec Bollerwägen scheinen rundum gut durchdacht: faltbar, relativ geringes Gewicht, gut zu lenken etc., es gibt jedoch eine entscheidende Schwachstelle in der Konstruktion: die Teleskop-Deichsel.
    Sie soll ein Gewicht von bis zu 75 kg ziehen können und besteht ausgezogen aus zwei sehr dünnen Metallrohren, die nur durch zwei kleine Schweisspunkte mit dem Wagen verbunden sind. Wir hatten den Bollerwagen wenige Monate (und nur selten in Benutzung), da war einer der 2 Schweisspunkte gebrochen. Fuxtec wies jeglichen Garantieanspruch von sich! Wir waren sehr verärgert, so etwas nach erst 3-4 Bollerwagen-Einsätzen. Noch verärgerter waren wir, nachdem einer befreundeten Familie (denen wir den Wagen empfohlen hatten) dasselbe passiert war!
    Das ist ca. 2 Jahre her, noch immer ist die Deichsel der aktuellen Modelle auf gleiche Weise konstruiert. Weil uns ansonsten der Bollerwagen gut gefallen hat und wir nicht gerne etwas wegwerfen, haben wir zusammen mit der anderen Familie einen Schmied aufgetrieben, der uns eine verstärkende kleine Verbindungsmetallplatte unten zwischen die beiden äußeren Teleskopstangen der Deichsel geschweißt hat, sodass sie normal belastbar und noch immer ausziehbar ist.
    Kein Verlass auf Fuxtec, Schade!

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      12/02/2020 / 21:50

      Wie blöd!

      Das tut mir sehr leid. Diese Situation hatten wir selbst noch nicht, da er bis jetzt heile geblieben ist.

      Ich werde den Kommentar weiterleiten.

      Herzliche Grüße von Elischeba

    • Avatar
      FUXTEC
      17/02/2020 / 11:37

      Guten Tag, wir wurden soeben benachrichtigt über Ihren Kommentar zum Blogbeitrag. Wir hatten Ihren Beitrag leider nicht vorher entdeckt, so dass wir leider sehr verspätet reagieren. Wir hoffen, Sie lesen unsere Antwort trotzdem. Es tut uns unglaublich leid, dass Sie bei Ihrem CT500 einer der Schweißpunkte an der Teleskopdeichsel gebrochen war und Sie mit unserem Service nicht zufrieden waren. Eine Garantie in dem Sinne bieten wir leider nicht an, aber normalerweise suchen wir nach zufriedenstellenden Lösungen und bieten verschiedene Möglichkeiten an. Wie bedauern, dass Ihre Erfahrung mit uns leider nicht positiv war. Ist der Bollerwagen denn noch im Einsatz? Wenn wir aktuell noch etwas für Sie tun können schreiben Sie dafür gerne eine Nachricht an die info@fuxtec.de mit Ihrem Anliegen und Ihrer Kunden – oder Belegnummer, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück. Nutze Sie im Betreff bitte Ihren Individuellen Code 7054X32#FX mit der Bitte die Nachricht an die Reputationsabteilung weiterzuleiten. Viele Grüße von Ihrem FUXTEC-Team!

  7. Avatar
    Denise
    06/08/2020 / 22:41

    Hallo, wir haben ebenfalls einen Fuxtec der 2. Generation und haben ihn seit mittlerweile 6 Jahren sehr sehr oft im Einsatz. Ob zum Spielplatz, Baggersee oder Spazierengehen, der Fuxtec ist unserer toller Begleiter. Bis auf dass eine Schlaufe abreissen ist, haben wir keine Probleme… sind total begeistert…einziger Mangel bei unserem Fuxtec ist, dass das eine hintere Rad nach innen steht und er dadurch leichter kippt, aber ich wollte ihn damals noch zurückschicken… ich würde sagen er hat den Dauertest bestanden…auf jeden Fall empfehlenswert.

  8. Avatar
    Gast
    12/08/2020 / 14:06

    Hallo,
    wir haben seit 1,5 Jahren einen Fuxtec. Abgesehen davon, dass uns gleich zu Beginn die Halterung des zusätzlich gekauften Korbes abgebrochen ist und dadurch gar nicht genutzt werden konnte, waren wir bisher zufrieden.
    Nun hat ein Rad Komplett-Bruch erlitten. Garantie gibt Fuxtec ja keine und auf Reklamations-Mails wird scheinbar auch nicht geantwortet… oder erst wenn man in sozialen Netzwerken seinen Unmut äußert?
    Für uns jedenfalls sehr ärgerlich und spricht unseres Erachtens wirklich nicht für Qualität (hat vielleicht auch Gründe, warum keine Garantie gegeben wird, Gewährleistungsansprüche sind eben schwer durchzusetzen) & Kundenservice sieht meiner Meinung nach auch anders aus. Schade eigentlich!
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.