Es gibt immer ein letztes Mal im Leben

.

Huch, schon wieder Mittwoch? Auch das Wochenende verfliegt im Nu. Die Zeit rennt uns davon und wir kommen kaum hinterher. Hetzen durch den Tag. Dabei tun wir alles im Leben irgendwann das letzte Mal. In dem Moment, in dem wir es das letzte Mal tun, ist es uns vielleicht gar nicht mal bewusst.

Kennst du diese Situationen auch?

  • Du bist total froh, dass dein Baby endlich eingeschlafen ist. Jetzt kannst du den klebrigen Frühstückstisch abwischen, die Spülmaschine einräumen und die Wäsche sortieren.
  • Du stehst im Supermarkt und denkst darüber nach, dass Einkaufen ohne Kinder wie Urlaub ist.
  • Du erinnerst dich an Situationen, wo du „im früheren Leben“ mit deinem Schatz begeistert ins Kino gefahren und danach noch spontan bei Vollmond unter romantischen Laternen spaziert bist.

Elischeba und Pierre - dreamteam 2011

Fotografin: Henriette Mielke

Und jetzt bist du total übermüdet vom Schlafmangel, obwohl du die ganze Nacht zu Hause gewesen bist. Trägst einen Schlabberpulli mit Babybrei statt das kleine Schwarze. Buchst eine Ferienwohnung in Deutschland anstatt die Tauchsafari auf den Malediven.

Dann werde dir dessen bewusst, dass es immer ein letztes Mal im Leben gibt. Und damit meine ich nicht (nur) das letzte Mal Wickeln oder das letzte Mal um drei Uhr morgens geweckt zu werden.

Nein, es wird auch andere Dinge geben, die in deinem Leben irgendwann das letzte Mal passieren.

  • Du wirst irgendwann ein letztes Mal dein Baby stillen.
  • Du wirst irgendwann ein letztes Mal dein Kind auf deinem Bauch einschlafen sehen.
  • Du wirst ein letztes Mal ein Gänseblumchen bekommen, das dein kleiner Prinz für dich gepflückt hat.

Elischeba und Leon - Mutter und Kind 2014

Fotograf: Hans P. Graf
  • Du wirst irgendwann ein letztes Mal deiner Prinzessin die Haare flechten.
  • Du wirst irgendwann das letzte Mal deine Kindern mit dem Lied „La Le Lu – nur der Mann im Mond schaut zu“ in den Schlaf singen.
  • Du wirst deine Liebsten irgendwann das letzte Mal zum Kindergarten fahren.
  • Du wirst irgendwann das letzte Mal mit weit offenen Armen und “Mamiiiii” empfangen werden.
  • Es wird irgendwann auch den letzten Schultag deiner Kinder geben.

Und irgendwann werden deine Kinder ausziehen. Dann sitzt du allein im Wohnzimmer und denkst darüber nach, dass die schönsten Jahre in deinem Leben die waren, die du deinen Kindern “geopfert” hast.
Leon neckt Elischeba

Fotograf: Hans P. Graf

Also genieße jeden Augenblick. Atme den Duft deines Babys ein. Erlebe das erste zahnlose Lächeln. Tobe mit deinen Kids. Lache mit ihnen. Lasse dich in ihre Welt entführen. Sei verrückt. Tue es mit all deinen Sinnen. Mit deiner ganzen Aufmerksamkeit. Tue es richtig.

Und werde dir nicht erst dann bewusst, wie schön alles war, wenn sie groß sind.

Deine Elischeba

VG Wort Zähler

Summary
Es gibt immer ein letztes Mal im Leben
Article Name
Es gibt immer ein letztes Mal im Leben
Description
Ein letztes Mal Stillen. Ein letztes Mal in den Kindergarten bringen. Der letzte Tag in der Schule. Wieso wir den Augenblick noch mehr genießen sollen - vor allem wenn die Kinder klein sind.
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

10 Kommentare

  1. Avatar
    Dagmar
    11/01/2016 / 18:05

    du kannst aber auch dramatische Berichte schreiben, meine Güte 😉

  2. Avatar
    ani
    11/01/2016 / 21:28

    wieso muss man bei deinen Berichten ständig weinen 😉 ? 🙂

  3. Avatar
    Viktor
    11/01/2016 / 22:52

    Elli, schöner als Du, hat es glaub ich nur die Punkband “Ärzte” gesagt: Du weist erst dann was Du hattest, wenn Du es verloren hast – oder so ähnlich.

    “Es gibt immer ein letztes Mal im Leben” ist mein täglicher Begleiter im Kopf seitdem ich ein paar wichtige Menschen in meinem Leben verloren habe – dieser einfache Satz lässt mich ruhiger und gelassener sein, wenn es mal wieder drunter oder drüber geht – ich denke dann immer, sei froh, dass Du diesen Moment überhaupt miterleben kannst!

  4. Avatar
    Viktor
    11/01/2016 / 22:54

    By The Way – Man konnte diese Einstellung von Dir sehr gut in “Mein Kind – Dein Kind” beobachten! Es ist also nicht nur eine Denkweise für sich, sondern eine wirkliche Lebenshaltung, die auch Dein Umfeld verändert!

  5. Avatar
    anni
    12/01/2016 / 16:04

    bin gerade das zweite mal schwanger und werde alles sehr genießen 🙂

  6. Avatar
    Markus
    12/01/2016 / 18:20

    Tolle Seite mit wertvollen Erfahrungen für Eltern, bin begeistert !

  7. Avatar
    Tom
    14/01/2016 / 11:44

    Toller gefühlvoller Post, Elli! Ich musste oft daran denken, dass es einmal das letzte Mal gab, an dem meine Mutter mich das letzte Mal auf ihren Arm genommen hat und runter gelassen hat. Das Gefühl, das ich dann bekomme, gibt mir Gänsehaut. Aber, wie du schon sagtest, so ist das im Leben: es gibt immer ein letztes Mal.

  8. Avatar
    Carolin
    15/01/2016 / 21:53

    Sehr schön geschrieben! Ich erwarte in einigen Wochen das erste Kind und versuche jede Sekunde zu genießen!

    Xx Carolin

  9. Avatar
    jasmin
    25/01/2016 / 21:15

    wirklich klasse Blog! total schön geschrieben alles

  10. Avatar
    Tanja
    16/05/2020 / 22:37

    Ohhh ….sooo ein toller Beitrag! Dankeschön dafür, dass du uns das nochmal in Erinnerung rufst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.