Unser Familien-Shooting mit Hardy von „FuertePhoto“

.

Familienfotos fangen magische Momente ein. Jahre später werden sie noch dankbar angeschaut – wenn sämtliche Erlebnisse gedanklich wieder zum Greifen nah werden. Im Urlaub sind solche Aufnahmen besonders stimmungsvoll. Unter Palmen, am Meer und bei goldfarbigem Licht am Strand. Auf meinem Blogazin berichte ich euch von unseren Erfahrungen mit „Fuerte-Photo“ und unserem tollen Famlien-Shooting auf der sonnigen Insel Fuerteventura.

Kennt ihr auch diese Studiofotos, wo eine ganze Familie steif in die Kamera lächelt? Ich frage mich dann immer, mit was die Kids bestochen wurden. Unser Mini Chef bleibt nämlich nicht automatisch still da sitzen, nur weil Mama Lust auf Fotos hat.

Fotos klappen leichter, wenn Kinder beschäftigt sind. Beim Spielen mit Bausteinen, beim gemeinsamen Lesen eines Buches, bei einer lustigen Kissenschlacht oder beim Wettrennen durch den feinen Sandstrand.

Super, dass wir heute ein Familien-Shooting mit Hardy Krönert von „FuertePhoto“ auf dem Programm stehen haben. Denn er fotografiert in der Regel keine Topmodels, sondern Normalos. Die meist wenig Erfahrung mit „Verrenkungen“ vor der Kamera haben.

Family Wilde - Shooting am Strand auf Fuerteventura

Fotograf: Hardy Krönert – Visagistin: Ines („Jammake Up“)

Neben Hochzeiten und romantischen Paarfotos wird er auch häufig von Familien gebucht, die gerade auf Fuerteventura oder den umliegenden Inseln Urlaub machen.

Der zweifache Familienvater geht Shootings mit Kids genauso an, wie ich Fotoproduktionen mit Minis liebe.

Anstatt dem Mini Chef zu sagen: „So, guck jetzt mal in die Kamera“ heißt es „Wir rutschen jetzt von Dünen!“ Wie spaßig ist das denn? Der kleine Mann kreischt vor Freude. Die Fotos entstehen so ganz nebenbei.

Family Wilde - Fotoshooting in den Dünen auf Fuerteventura

Fotograf: Hardy Krönert – Visagistin: Ines („Jammake Up“)

Leon findet Hardy cool. Weil der schnallt, was Jungs witzig finden. Das ging ja schon auf dem Weg zu den Dünen los. „Boa, der Fotograf hat aber einen tollen Jeep“, stellt der kleine Rabauke fest.

Nicht nur das – spontan hat Hardy die Idee, mal zu zeigen, wie schnell das Auto fahren kann. Mamas Herz rutscht kurz in die Hose und Leon kreischt fröhlich auf. „Noch mal, noch mal!“

„Neee … muss nicht unbedingt sein“ findet Mama.

Und weil der Fotograf so cool ist, darf er dem Mini Chef auch plötzlich die Anweisung geben sich auf dem Baumstamm abzustützen und nach rechts zu gucken.

Leon - Fotoshooting auf Fuerteventura

Fotograf: Hardy Krönert

Wow. Ich bin erstaunt. Nun, Fotografieren ist der Mini Chef durchaus gewohnt. Er war gerade mal eine Sekunde auf der Welt und schon wurde im Kreißsaal die Kamera ausgepackt.

Der Kleine bekommt überhaupt mehr mit, als Frau so denkt. Letztens kam er in die Küche gerannt.

„Du, Mama, kannst du mir nicht neue Rennautos schicken lassen und dann darüber schreiben? Kannst ja auch Fotos machen.“ Da musste ich erstmal laut auflachen.

Voll das Blogger Kind eben. Ach ja, dann hat er mir noch genau erklärt, welche Wagen der Sandkastenfreund hat, die bei ihm in der Sammlung noch fehlen. Mit Autos kennt Leon sich definitiv besser aus als ich 😉

Ach Mensch. Emily kann sooo goldig lächeln. Heute guckt sie beim Shooting „nur“ ganz normal, was wir natürlich auch süß finden. Vielleicht lacht sie ja weniger als sonst, weil sie spürt, dass Mama etwas angespannt ist.

romantisches Babyshooting - Elischeba mit Emily auf Fuerteventura

Fotograf: Hardy Krönert – Visagistin: Ines („Jammake Up“)

Sitzen meine Klamotten gut und fliegen meine Haare gerade vorteilhaft durchs Gesicht? Frauen eben 😉

Zum Schluss stellt Hardy fest, dass Geduld und ich keine Freunde sind. „Kannst du mir die Fotos nicht gleich auf die Festplatte schieben?“

Fotografen schauen immer gern erstmal selbst drüber. Aber ich brauchte nicht lange warten – jetzt hab ich alle Bilder. Davon landen einige auf Leinwänden im Wohnzimmer.

Hab viel mehr Bilder, als ich euch hier auf dem Blog zeigen kann. Gibt aber bald ne Slideshow auf meinem YouTube Kanal ElischebaTV.

Welch schöne Erinnerung. Hardy, wir danken dir!

Family Wilde - Shooting im Sand auf Fuerteventura

Fotograf: Hardy Krönert – Visagistin: Ines („Jammake Up“)

Falls ihr beim nächsten Fuerteventura Trip (die Insel ist echt klasse) auch bleibende Erinnerungen vom Profi möchtet, dann schaut doch mal hier auf seiner Website nach. Glaubt mir: Von Dünen rutschen ist witzig. Posieren braucht ihr nicht zu können. Gestellte Bilder sind eh meist doof.

Gerne möchte ich euch noch ein paar Tipps für einen gelungenen Fototermin mit der ganzen Familie geben. Denn eure Fotos sollen euch auf Leinwänden oder im Album viel Freude bereiten.

Seid authentisch! Natürlich machen wir uns für Bilder schick zurecht und möchten uns von der besten Seite präsentieren. Doch lasst uns darauf achten, dass wir trotzdem wir selbst bleiben. In extra ausgewählter Kleidung müssen sich Kinder und deren Eltern wohlfühlen. Nicht jedes kleine Mädchen mag Kleider mit Spitze und große Schleifen. Eltern, die sich sonst sportlich anziehen, mögen im Abendkleid und im Anzug total verkleidet wirken.

Paarfotografie - Elischeba und Pierre am Strand von Fuerteventura

Fotograf: Hardy Krönert – Visagistin: Ines („Jammake Up“)

Auch der Ort, die Location soll für alle schön sein. Niemand sollte frieren – erst recht nicht die Jüngsten. Fotografen, die einfach nur rufen, dass die Kinder in die Kamera lachen sollen, sind nicht besonders für diesen Job geeignet. Besser ist es, wenn man – wie Hardy und seine Frau – junge Gäste zum Lachen bringt oder dafür sorgt, dass sie zum Beispiel am Strand richtig viel Spaß haben.

Zuhause kann man mit Utensilien wie Spielzeug, Luftballons, Konfetti oder Bällen etwas Leben ins Bild bringen. Ich persönlich mag auch eine gewisse Bewegungsunschärfe. Das kann eine unglaublich reizvolle Tiefe ins Foto bringen. Blöd ist es außerdem, wenn die größte Person weit vorne sitzt und dann noch riesiger wirkt.

Bei einer ungünstigen Perspektive kann der Hintern dreimal so groß wirken, wie der Kopf. Mein Mann und ich sind ungefähr gleich groß. Jedoch mag ich es, wenn ich auf Bildern etwas kleiner wirke, als er. Wenn eine Stelle am Strand etwas höher liegt, dann bitte ich ihn, dass er sich dort hinstellt. Kleine Kinder könnt ihr hochheben oder auf einer Treppe platzieren – vorausgesetzt sie sitzen oder stehen sicher. Am Strand sind ruhige Plätze vorteilhaft. Wenn Menschen weit hinten sind, kann man sie anschließend gut weg retuschieren. Doch nichts nervt mich beim Bearbeiten mehr, als ein halber Körper von einem fremden Gast, der mir aus dem Kopf rauswächst oder hinter meinem Arm hervorkommt. Das sieht höchstens dann gut aus, wenn der Hintergrund ziemlich unscharf ist. Außerdem sind neben einer Strandkulisse auch weite Wiesen und Felder herrlich für tolle Bilder.

Family Wilde bei Sonnenuntergang in den Dünen auf Fuerteventura

Fotograf: Hardy Krönert – Visagistin: Ines („Jammake Up“)

Für mehr Stimmung kann man den Kids lustige Dinge ins Ohr flüstern oder Blätter durch die Luft schmeissen. Mit einer gewissen Dynamik sehen Bilder gleich viel cooler aus. Denkt bei jüngeren Kindern bitte auch daran, dass sie häufig gegen Abend müde werden.

Für ein Happy-Family-Fotoshooting mag die Tageszeit bedeutend sein. Außerdem sehen Bilder doof aus, auf denen alle total verkniffen in die Sonne schauen und dunkle Augenränder haben. Geht lieber in den Schatten oder macht die Bilder an einem wolkigen Tag. Letzteres hört sich widersprüchlich an, ist aber oft für Portraits besser.

Auch wenn ich privat viel fotografiere, so liebe ich zwischendurch richtige Familien-Shootings. Denn so sind wir als ganze Familie zusammen auf einem Bild. Deswegen sage ich aus vollem Herzen: danke, lieber Hardy. Beim nächsten Urlaub auf Fuerteventura möchten wir wieder mit deiner Frau oder dir Bilder erstellen. Wie gefallen euch unsere Fotos? Wäre so ein Shooting etwas für euch?

Bis bald wieder und liebe Grüße von

Elischeba

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben.

Wenn du Reisevideos liebst, dann abonniere meinen YouTube Kanal ElischebaTV.

Sonstiges: hier könnt ihr Fotos sehen die Hardy von mir alleine gemacht hat

Von unserer Ferienwohnung auf der Insel könnt ihr hier lesen

Photo Credits: Fotograf: Hardy Krönert – Visagistin: Ines („Jammake Up“) – Models: Family Wilde

Hinweis: TFP Shooting – freie Arbeit, bei der jeder von uns die Bilder kostenfrei für eigene Webseiten und Social Media nutzen darf. TFP ist ein englischer Begriff: time for pictures. Auf Deutsch sagt man: Zeit für Bilder. Ich habe große Freude an freien Projekten.

VG Wort Zähler

Summary
Unser Familien-Shooting mit Hardy von "FuertePhoto"
Article Name
Unser Familien-Shooting mit Hardy von "FuertePhoto"
Description
Der Fotograf Hardy Krönert macht inspirierende Family Fotos von Elischeba, Pierre und den Kids. Hier eine kleine Auswahl und Grüße aus Fuerteventura.
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

8 Kommentare

  1. Avatar
    Jana
    29/02/2016 / 23:21

    Cool. Fliegt der Hardy auch nach Kreta? 😉 Da sind wir in den Sommerferien 🙂 schöne Bilder!!! Wie immer.

  2. Reinhard
    Reinhard
    01/03/2016 / 12:24

    Echt coole Fotos und tolle Bildideen, perfekt umgesetzt ! Leon und Emily entwickeln sich zu richtig guten Fotomodellen. Ja, die Sanddünen sind ein großer Spielplatz … für Jung und Alt. Nicht umsonst sind Strand-Buggys und Jeeps auf den Kanarischen Inseln weit verbreitet.
    Apropos: Warum engagierst Du Deinen Sohn nicht als Co-Tester für Modell-Autos, Züge und andere Spielsachen für Deinen Blog?

  3. Avatar
    Herr Bohnes Frauchen
    01/03/2016 / 21:17

    Wundervolle Bilder von einer echt süßen Familie und mit Urlaubshintergrund noch mal etwas ganz Besonderes (auch wenn ich die Bilder von euch zuhause ebenso mag). Herzlichst, Sina

  4. Avatar
    Emma
    01/03/2016 / 23:36

    Meistens guck ich auf Blogs nur Fotos, aber bei dir lese ich auch gern 😉

  5. Avatar
    Claudia
    04/03/2016 / 12:07

    das sind wieder tolle Fotos von euch und der Fotograf scheint auch ein sehr Netter zu sein, so wie du das Shooting beschreibst

  6. Avatar
    Laura
    08/03/2016 / 23:00

    Unheimlich schöne Fotos! Welch individueller Blog. Gefällt mir!

  7. Avatar
    anonym
    01/05/2016 / 21:38

    herrlich schöne Fotos! ein Traum!

  8. Avatar
    Ela
    02/01/2017 / 10:56

    Hab mich letztens noch gefragt wo du auf deinen Reisen immer die ganzen Fotografen her zauberst … hier verrätst du uns das ja. Super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert