Tipps für die gesunde Ernährung von Kindern

Werbung
Wir kennen das Dilemma. Kinder mögen häufig kein gekochtes Gemüse. Andererseits benötigen sie dringend Vitamine, hochwertiges Eiweiß und Mineralstoffe.

Der Körper befindet sich im Wachstum – in der Schule arbeiten die Gehirnzellen.

Gern gebe ich dir ein paar Tipps für gesunde Ernährung.

Kinder vergessen manchmal zu trinken. Lasst uns ihnen beim Spielen regelmäßig etwas hinstellen.

Wasser trinken

Am besten eignet sich Wasser. Obstsaft bitte nicht langsam aus der Flasche trinken – das schadet den Zähnen.

Tabu sind Getränke mit viel Zucker. Ich finde es besser nach dem Essen ein Stück Schokolade zu genießen als den ganzen Tag süße Limonade zu trinken.

Mit gekochter Zucchini oder Spinat kannst du unsere Kinder jagen. Deine auch?

Deswegen lege ich regelmäßig Paprikastücke oder Gurkenscheiben zurecht. Roh mögen Kinder Gemüse oft lieber.

Es muss nicht aufwendig gewürzt sein. Hauptsache regelmäßig etwas Frisches genießen.

Wassermelonen

Obst finde ich ideal. Früchte schmecken herrlich süß und liefern Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.

Wenn du das kaufst was gerade Saison hat wirst du eher frische und hochwertige Lebensmittel bekommen. Im Sommer auf dem Feld zusammen Erdbeeren oder Himbeeren pflücken macht riesigen Spaß.

babauba Gewinnspiel

Nüsse sind mit ihren ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E und wertvollem Eiweiß klasse für die Konzentration.

Frischer Fisch bietet deinen Kindern Jod und mehrfach ungesättigte Omega-3 Fettsäuren. Fischstäbchen sind definitv besser als gar keinen Fisch zu essen. Vor allem sind sie schnell zuzubereiten.

Fisch Wilder Kaiser

Ich habe im Bekanntenkreis einige Veganer. Bei Kindern sollte man jedoch daran denken, dass Milchprodukte viel Calcium für starke Zähne und Knochen enthalten.

Wir kaufen aus Tierliebe Weidemilch. Auch beim Fleisch kann man auf artgerechte Haltung achten. Wenn die Eltern Vegetarier sind finde ich es für Kinder vorteilhaft hin und wieder ein Stück Hähnchen zu essen. In Bioqualität vom Bauern ist das definitiv besser als aus Massentierhaltung.

wie ist das Essen im Familotel

Für zusätzliche Energie kannst du deinen Kindern einen leckeren Drink mit Wurzelkraft von P. Jentschura zubereiten.

Oder Wurzelkraft mit Erdbeerjoghurt mischen. Und dann mit einer Banane eine Nase zaubern, mit Rosinen die Augen und mit Marmelade den Mund. Wenn ein Gesicht drauf ist schmeckt es Kindern gleich besser.

Wurzelkraft für Kinder

Das steckt in der „Wurzelkraft“:

Früchte 25,8 % (Apfel*, Mango*, Ananas*, Heidelbeeren*, Acerolakirschen*, Orangen*, Preiselbeeren*, Brombeeren*, Aprikosen*, Orangenschalen*, Cranberries*, Zitronenschalen*),
Blütenpollen* 17 %,
Kürbiskerne*, Lupinen*, Sonnenblumenkerne*, Erdmandeln*, Süße Mandeln*,
Kräuter 4,8 % (Süßholzwurzel*, Löwenzahnkraut*, Hopfenblüten*, Buchweizenkraut*, Galgantwurzel*, Bärlauchkraut*, Brennnesselblätter*, Flohsamen*, Liebstöckelblätter*, Rosmarinblätter*, Thymian*, Ysopkraut*, Estragonblätter*, Eukalyptusblätter*, Melissenblätter*, Schachtelhalmkraut*, Schafgarbenkraut*, Weinblätter grün*, Artischockenkraut*, Basilikum*, Bohnenkraut*, Brunnenkresse*, Dillspitzen*, Zitronenverbenenblätter*, Holunderblüten*, Johannisbeerblätter*, Lavendelblüten*, Lindenblätter*, Lindenblüten silber*, Lungenkraut*, Melissenkraut*, Orangenblätter*, Quendelkraut*, Brennnesselkraut*, Brombeerblätter*, Erdbeerblätter*, Himbeerblätter*, Kapuzinerkressekraut*, Lemongras*, Maishaare*, Majoran*, Rosenblütenblätter rosa*, Sellerieblätter*, Tausendgüldenkraut*, Kerbelblätter*),
Gemüse 2,8 % (Rote Bete*, Kohlblätter*, Linsen rot*, Karotten*, Rettich schwarz*, Zucchini*, Spargel*, Kichererbsen*, Bohnen*, Brokkoli*, Meerrettichwurzel*, Spinat*, Zwiebeln*),
Buchweizen*, Hirse*, Walnüsse*, Gewürze*, Topinambur*, Amarant*, Hagebutten*, Dillfrüchte*, Granatapfelkerne*, Pistazien*

* Zutat aus ökologischem/biologischem Anbau (DE-ÖKO-064)

Südstrand in Wilhelmshaven im Herbst

Mein Tipp: Wenn du Honig, Bananen oder Ahornsirup dazu gibst schmeckt es „nicht zu gesund.“ Kinder lieben Süße.

Wurzelkraft

WurzelKraft vereint den Reichtum der Natur in einem Glas. Deine Kinder erhalten wichtige Nähr- und Wirkstoffe in optimaler Bioverfügbarkeit.

Hier gelangst du zur Website von P. Jentschura.

Was essen deine Kinder am liebsten?

Bis bald und liebe Grüße von Elischeba

Offenlegung: Zusammenarbeit mit P. Jentschura (Werbung). Die Gedanken dazu sind meine eigenen.

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben. Wenn du Videos zum Thema „Urlaub mit Kindern“ liebst, dann abonniere doch meinen YouTube Kanal ElischebaTV.
 
VG Wort Zähler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere