Dinosaurier im phantastischen Lichter-Mittelalterweihnachtsmarkt in Dortmund

.

Was haben Mittelalter, Dinosaurier, Piraten und geheimnisvolle Lichter gemeinsam? Du findest sie auf dem Lichter-Weihnachtsmarkt in Dortmund im Freizeitpark Fredenbaum. Mit Lagerfeuer, Urzeit-Feeling und einer Atmosphäre, die anders ist als gewohnt.

Mittelalterweihnachtsmarkt in Dortmund - Piraten

Am Wunschbrunnen werfen unsere Kids Münzen ins Wasser. Bei der Spende fürs Dortmunder Tierheim ruft Emily laut: „Ich wünsche mir einen Hund.“

Au Weia. Wo wir so gern reisen. Das Thema müssen wir zu Hause nochmal in Ruhe besprechen, liebe Emily.

Wunschbrunnen auf dem Mittelalterweihnachtsmarkt in Dortmund

Der Wunschbrunnen – fürs Dortmunder Tierheim spenden und Wünsche äußern

Wir laufen zur Piratenhochburg, lachen in die Kamera und teilen es im Status.

Eine Mutter, die wir auf Fuerteventura kennengelernt haben, schreibt prompt zurück: „Wir sind auch hier. Wo finden wir euch?“

Mittelalterweihnachtsmarkt mit Kindern in Dortmund

Rasch drängen wir uns durch die Massen, um sie zu treffen. Vorbei am geheimnisvollen See, der mit zahlreichen Lichtern beleuchtet ist.

Ihr Sohn ist inzwischen vier Jahre jung und Leon erinnert sich daran, wie er ihm auf der Sonneninsel von Dinos erzählt hat. Jetzt hat der kleine Lars selbst die Giganten aus der Urzeit bewundert.

Lichterweihnachtsmarkt Dortmund

„Wir waren schon bei Tageslicht hier,“ lächelt die Mutter. Im dunkeln sehen die Dinos unheimlich aus.

Genau das findet mein Mann Pierre cool. Wie die Dinos im Nebel angestrahlt sind und vor dem Nachthimmel mystisch leuchten.

Dinosaurier auf dem Lichterweihnachtsmarkt in Dortmund

Der Junior kennt die Namen der schrecklichen Echsen. Ich behalte die Basics, wie „Tyrannosaurus Rex“ oder „Triceratops“.

30 Urzeitwesen, die bis zu 11 Meter hoch sind, beeindrucken uns.

„Stehen die auch im Sommer hier?“ frage ich meinen Mann. Eine junge Mutter hinter mir hört die Frage und antwortet.

Weihnachtsmarkt mit Dinosauriern

„Die stehen hier bis zum 5. Januar 2020. Vorher waren sie in Bochum.“

Interessant! Schade, dass sie im Frühling weg sind.

Stegosaurus auf dem Weihnachtsmarkt

Dann laufen wir am Piratenlager – mit gestrandeten Piratenschiffen – vorbei.

Mir fällt auf, dass die Aussteller hochwertige Waren anbieten – überwiegend Handarbeit. Ich sehe Filzjacken und selbstgestrickt Mützen – die Zeit fehlt, um alle 70 tolle Stände zu entdecken. Billigen Kitsch aus China oder Plastik findest du nicht.

Zahlreiche Gäste sitzen am Lagerfeuer und wärmen sich auf. Viele Besucher tragen Mittelalterkleidung.

Feuer und Erde - Abendstimmung in Dortmund

Die Menschen wirken gut gelaunt – trotz der langen Schlangen an den Essbuden.

Auf meine Backfisch-Happen warte ich eine halbe Stunde. Satt werde ich nicht und zahle acht Euro dafür. Auf unserem Wochenmarkt schmeckt der Fisch wesentlich besser. Die Portion bei uns um die Ecke ist größer und kostet weniger als die Hälfte – trotz nachhaltigem Fang.

Backfisch und Meeresfrüchte auf dem Weihnachtsmarkt in Dortmund

Pierre und die Kids stehen anschließend am Stand mit Bratkartoffeln, Speck und Spiegelei an. Pro Nase zahlen sie fünf Euro – es schmeckt ihnen gut.

Einige Gäste besuchen das Konzert “Infield” – mit berühmten Bands der Mittelalter Szene.

Lichterweihnachtsmarkt in Dortmund NRW - Tipp

Unsere Kinder werden müde und frieren. Durch riesige Tannentore gehen wir zurück nach Hause. Dabei unterhalten wir uns über die großen Bäume, die vor dem Nachthimmel weiß leuchten. Und wie magisch die Lampen auf dem schwarzen See wirken.

Unser Fazit: Acht Euro Eintritt pro Erwachsener ist gerechtfertigt.

Ja, der phantastische Lichter-Mittelalterweihnachtsmarkt in Dortmund ist anders als andere.

Eure Elischeba

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben. Wenn du Reisevideos liebst, dann abonniere meinen YouTube Kanal ElischebaTV.

VG Wort Zähler

Summary
Dinosaurier im phantastischen Lichter-Mittelalterweihnachtsmarkt in Dortmund
Article Name
Dinosaurier im phantastischen Lichter-Mittelalterweihnachtsmarkt in Dortmund
Description
Was haben Mittelalter, Dinosaurier, Piraten und geheimnisvolle Lichter gemeinsam? Du findest sie auf dem Lichter-Weihnachtsmarkt in Dortmund. Mit Lagerfeuer, Urzeit-Feeling und einer Atmosphäre, die anders ist, als gewohnt. Lese unseren Erfahrungsbericht mit zwei Kids (4 und 7 Jahre jung).
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

7 Kommentare

  1. Avatar
    Agnes
    22/12/2019 / 20:18

    Sehr coole Atmosphäre, kannte ich noch nicht. Gibt es den Lichter-Weihnachtsmarkt im Jahr 2020 wieder? Jetzt ist es ja zu spät.

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      23/12/2019 / 9:58

      Ja, eine unglaublich coole Atmosphäre! Auf der Website habe ich “Vorverkauf-Angebote” gesehen – deswegen denke ich, dass man den Lichter-Weihnachtsmarkt nächstes Jahr wieder besuchen kann. Aber vom 26. bis zum 29. Dezember 2019 kannst du auch noch hin! Wird dir gefallen. Hoffentlich habt ihr gutes Wetter – leider ist aktuell Regen vorrausgesagt.

    • Avatar
      Wolfgang
      23/12/2019 / 10:51

      So ist es. Der Phantastische Lichterweihnachtsmarkt wird auch 2020 und 2021 wieder den Fredenbaumpark erhellen. Für 2020 ist eine Vergrößerung des Dinoparks geplant. Dann werden mehr als 80 Saurier und Drachen zu bestaunen sein.
      In 2019 ist der 29.12. der letzte Tag. Ab dem 30.12. ist dann der Dinowald und das Drachenland geöffnet. Es gibt dann dort noch einen Grillstand und Glühweinbuden, sowie ein Wärmezelt. Ferner wird eine Dudelsackband spielen. Der Eintritt beträgt 5 Eur, Kinder unter 14j frei.

      “www.spectaculum.de”

      • Avatar
        Agnes
        23/12/2019 / 14:59

        Noch mehr Dinos klingt spannend, Dankeschön!

        • Elischeba
          Elischeba
          Autor
          23/12/2019 / 15:02

          Ja, klingt klasse! Wir freuen uns auch – Dankeschön für die Info, Wolfgang!

  2. Avatar
    Sabine
    22/12/2019 / 21:38

    Von dem hatte ich gehört. Haben wir – wegen des häufig schlechten Wetters – nicht geschafft. Mit Regenschirm gehen wir nicht auf den Weihnachtsmarkt. Da backen wir zu Hause lieber Kekse oder schauen auf der Couch Filme an!

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      23/12/2019 / 9:59

      Kann ich verstehen – bei Regen mach ich das auch nicht gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.