Womit spielen Kinder zwischen
fünf und zehn Jahren am liebsten?

Werbung
Draußen regnet es in Strömen. Mit Freunden treffen ist während des Lockdown nur eingeschränkt möglich und Eltern sind mit Putzen oder im Homeoffice beschäftigt. Womit spielen Kinder zwischen fünf und zehn Jahren besonders gern?

Ich möchte von unseren Erfahrungen berichten und habe für meinen Artikel auch Freunde unserer Kinder befragt.

Einfaches Spielzeug, das die Phantasie weckt, liegt bei mir in der Gunst ganz vorn.

Emily im Spielzeugmuseum Nürnberg

Toll finde ich alles, was die Kreativität und die Motorik fördert. Wenn Kinder beim Spielen „in den Flow“ gelangen. Ein produktiver Zustand, der ihnen so viel Spaß bereitet, dass sie alles drum herum vergessen.

Häufig beschäftigen sich Kinder mit Dingen aus dem Alltag. Unsere bauen gern Häuser aus Kartons, Phantasiewelten aus Decken oder Höhlen mit Regenschirmen.

Karton zum spielen

Fünfjährige mögen riesige Puzzleteile, die einen Teppich mit Zahlen und Buchstaben auf den Boden zaubern. Kleine Füße können darauf laufen und wer mag, baut damit coole Häuser, in denen Stofftiere wohnen.

Unser Bodenpuzzle ist eine tolle Softplay-Matte und wird auch gern von Besuchern genutzt.

Puzzle-Matte - Spielsachen

Ausmalen oder basteln fördern tolle Ideen. Generell bin ich Fan von Bausteinen. Kaum ein Spielzeug ist bei Kids so beliebt, wie Lego. 

Komplette Sets werden bei uns vom Junior einmal komplett aufgebaut. Spannender findet er es, eigene Welten zu schaffen. Raumschiffe, Rennautos, ein Labyrinth oder Forschungsstationen.

Lego Bausteine für kreative Kinder

Mit einigen Kumpels baut unser Achtjähriger stundenlang Gebäude oder Roboter und unterhält sich dabei. Auch zusammen mit seiner fünfjährigen Schwester wird es mit Lego nicht langweilig.

Lego - Spinne

Muss es unbedingt das Original sein? Wir haben das erste Mal 50 weiße und kleine Steine von Simba Toys bestellt.

Ich wollte gern wissen, ob die „Simba Toys Blox“ tatsächlich so kompatibel mit anderen Herstellern sind.

Leon hat keinen Unterschied gefunden. Wir haben auch schon mal große Platten von einem anderen Hersteller auf eBay erworben, da diese Teile häufig als Boden fehlen.

Ersatz für Lego

Sie sind exakt verarbeitet und passen genau zu Leons beliebten Lego Sets. Beim Bauen können die Kids das ins Leben rufen, was sie beschäftigt.

Kommt eine neue Idee angeflogen, wird das Werk in Windeseile auseinandergenommen und neu zusammengestellt.

Ich finde es beeindruckend, wenn unsere Kinder mit ihrem Besuch bauen und sich bereits vorher räumlich vorstellen, wie das Ergebnis aussehen mag.

Beispiele für Lego Alternativen

Wo wir beim Thema Bauen sind: Ich mag die Spielsets von Peppa Wutz. Sicher kennst du das süße Schweinemädchen aus der beliebten Fernsehserie. Sie ist quirlig, neugierig und einfallsreich.

Ich habe als Kind gern mit Häusern gespielt und diese nett eingerichtet. Das klappt auch mit unserem neuen Peppa’s House aus der Serie BIG-Bloxx Peppa Pig.

Leon hat das Haus einmal nach Vorlage aufgebaut. Laut der Anleitung befindet sich Küche und Wohnzimmer im Erdgeschoss.

Peppa Figuren

Wenn das Wetter passt, wird auf der schönen Dachterasse mit Gartenmöbeln und Sonnenschirm gegrillt.

Familie Wutz hat im zweiten Stock ein großes Schlafzimmer mit vielen Schränken und bequemen Betten eingerichtet.

Wenige Tage später bauen unsere Kids das Haus immer wieder um. Mal mit vielen Pflanzen – ein anderes Mal mit Teilen aus anderen Peppa Sets, die sie bereits im Haus haben.

Ich mag die sommerlichen Farben der 107 Teile. Egal ob es sich um ein Puppenhaus oder eins aus Bausteinen handelt: Eigene Geschichten bekommen viel Raum – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Mutter und Tochter - Elischeba Wilde

Mal spielen die Kids, dass Peppa krank im Bett liegt und einen Arzt ruft und im nächsten Moment einen Abend, wenn Papa Wutz ruft, dass die Kinder ins Bett gehen müssen. Die Kinder aber noch eine Gute Nacht Geschichte wollen. Der Alltag wird spielerisch verarbeitet und nachgestellt.

Laut Hersteller wird das Set bis fünf Jahre empfohlen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch sechsjährige Baufans größere Steine lieben. Emily spielt mit den Sets auch zusammen mit älteren Freunden. Ein Fünfjähriger hat mir den Grund genannt: „Die großen Steine liegen noch besser in der Hand.“

Lego Duplo

Im Kindergarten beobachte ich auch „Wackelzähne“, die riesige Türme und coole Feuerwehrautos aus Lego Duplo Steinen fertigen. Die bunten und robusten Steine sind äußerst beliebt.

Auch stabiles Konstruktionsspielzeug aus Holz mögen wir gern.

Unseren Kids gefällt das 170-teilige Constructor Set, welches in Deutschland produziert wurde. Der Hersteller stellt vier Modellvarianten vor. Emily und Leon schrauben gern Eigenkreationen zusammen. Ob Raupenbagger, Laderaupe oder Schneequad – es gibt vielseitige Varianten. Leon findet das Anbringen der Ketten knifflig.

Spielzeug aus Holz - Bauklötze - Konstruktion

Geschult werden unter anderem das räumliche Denken und die Feinmotorik. Was ich klasse finde: Für die Herstellung der Eichhorn Artikel wird ausschließlich FSC® 100 Prozent Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet.

Mädchen aus unserem Bekanntenkreis spielen gern mit Puppen und umsorgen sie liebevoll.

Konstruktionsspielzeug

Falls ihr genug Platz habt: Wir haben kürzlich Freunde besucht, die einen Kickertisch aus zweiter Hand erworben haben.

Die Kids hatten so viel Spaß, dass wir dachten, dass wir uns auch nach einem umschauen.

Diesen Kickertisch haben wir aus der Nachbarstadt geholt – der Vorbesitzer wollte lediglich einen Kasten Bier dafür. Entdeckt bei eBay Kleinanzeigen. Auch gebraucht findet man tolle Spielsachen – es muss nicht alles neu sein.

Kickertisch

Bereits zu zweit – mit der Schwester, dem Bruder oder einem Elternteil – macht Kickern eine Menge Spaß. Nebenbei gibt es auch noch etwas Bewegung und das schnelle Reagieren wird spielerisch trainiert.

Was fast alle Kinder lieben: Spielekonsolen, die – in Maßen – ebenfalls vorteilhaft sind. Eure Kinder haben nicht nur Spaß, sondern trainieren motorische Fähigkeiten, logisches Denken, Kreativität und soziales Verhalten.

Emily und Leon schauen gern Filme auf ihrem Tablet und machen dort Spiele. Mal lehrreich und mal zum Spaß. Das muss auch sein!

Deezer Tablet Kinder

Eine Zeit lang war bei uns Sammeln und Tauschen Trend. Ob Fußballkarten, Figuren oder andere Sammelkarten.

Womit spielen eure Kids am liebsten? Habt ihr weitere Tipps?

Liebe Grüße von Elischeba

Offenlegung: Kooperation mit der BIG-SPIELWARENFABRIK GmbH & Co. KG

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben. Wenn du Reisevideos liebst, dann abonniere meinen YouTube Kanal ElischebaTV.

VG Wort Zähler

Summary
Womit spielen Kinder zwischen fünf und zehn Jahren am liebsten?
Article Name
Womit spielen Kinder zwischen fünf und zehn Jahren am liebsten?
Description
Womit spielen Kinder zwischen 5 und 10 Jahren besonders gern? Mit welchen Sachen können sie sich gut länger beschäftigen? Eigene Erfahrungen und Tipps
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

7 Kommentare

  1. Dagmar
    29/01/2021 / 22:31

    Also bei unseren geht nix über Spielekonsolen 🙂 schöner Artikel, wie immer!

    • Elischeba
      Autor
      30/01/2021 / 21:16

      Jaaa die lieben alle Kids! Danke für dein Feedback, liebe Dagmar.

  2. Sandra
    30/01/2021 / 21:27

    Ist das euer Puppenhaus, da oben auf dem Bild? Das gefällt mir!

  3. Kathrin
    01/02/2021 / 21:07

    Meine 7 jährige Tochter spielt viel Rollenspiele für sich alleine. Singt und tanzt ganz viel.
    Oft spielen die beiden auch gerne zusammen.Barbie ist auch angesagt und ganz toll waren ihre selbstgemachten Gesichtsmasken.
    Die kleine 4 Jahre spielt viel mit ihren Puppen, geht mit ihrem Spielhund (pippi Max) gassi. Täglich spielt sie in ihrer Holzküche. Kineticsand auch zur zeit sehr aktuell bei beiden.
    Natürlich gibt es auch bei uns ab und zu das tablet oder auch die switch kommt mal raus 🙂
    Aber gerne lesen wir auch einfach mal Bücher oder malen zusammen.
    Heute haben wir ein Brot gebacken, das fanden auch beide mal toll.

    Ja also langeweile haben wir nicht,uns fällt eigentlich immer was ein.

    Liebe Grüße

    • Elischeba
      Autor
      01/02/2021 / 21:39

      Das klingt total klasse! Dann hast du sehr kreative Kinder mit viel Phantasie, liebe Kathrin.

  4. Barbara
    17/09/2021 / 11:28

    Unsere Kinder spielen sehr gerne draußen. Egal bei welchem Wetter. Selbst wenn es regnet: Gummistiefel und Regenjacke an und los gehts. Wir haben diesen Sommer neue Gokarts für unsere Kids (7 und 9) geholt. Was soll ich sagen? Sie sind wirklich begeistert. Hierbei haben wir darauf geachtet, dass die etwas stabiler sind und auch Wetter und Matsch fest sind. Ist mal etwas anderes als immer nur Fahrrad fahren 😉 Ich hoffe, ich konnte euch etwas inspirieren!
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.