Fitness zu Hause – gesetzliche Krankenkassen
erstatten Geld zurück – Sport trotz Lockdown

Werbung
Fitness klappt mit professioneller Anleitung auch zu Hause. Gut zu wissen: Die Kurse von „FitTracks“ werden von gesetzlichen Krankenkassen unterstützt. Was dich erwartet und wie du dein Geld zurückbekommst, erfährst du in diesem Artikel.

Eine Freundin scherzt in ihrem WhatsApp-Status über ihre Corona-Pfunde. Fünf Kilo hat sie durch die Pandemie zugelegt. Na, kein Wunder! Die Fitnessstudios sind geschlossen und ein Stück Kuchen tröstet uns, wenn wir uns einsam fühlen.

Doch gerade während einer Pandemie ist es für unser seelisches Gleichgewicht wichtig, an unsere Gesundheit zu denken.

Die Plattform „FitTracks“ bietet dir Online-Workouts, die Sport mit einem Personal Trainer ähneln. Die Kurse für Kraft, Ausdauer und Entspannung entsprechen sogar den Empfehlungen der WHO.

Erfahrungen mit FitTracks

Screenshot der FitTracks Website

Ich teste das Angebot mit meinem Mac und interessiere mich besonders für das Rückentraining.

Die Tipps fürs Joggen – die ich ebenfalls nutzen kann – brauche ich momentan nicht, da ich mich durchs tägliche Gassi gehen reichlich an der frischen Luft bewege. Mit meinem straffen Gang habe ich genug Ausdauertraining.

Doch lange Spaziergänge im Wald trainieren nicht jeden Muskel – auch wenn sie herrlich entspannend sind.

Elischeba Wilde - Gassi gehen mit Hund

Deswegen freue ich mich darüber, dass ich das Rückenprogramm ohne feste Zeiten mitmachen kann.

Nebenbei spüre ich auch meine Bauchmuskeln. Die Kniebeugen zu Beginn bringen meinen Kreislauf ordentlich in Schwung.

Toll, dass ich die Einheiten perfekt in meinen Tagesablauf integrieren kann. Erstmal bewege ich mich im Stehen und dann geht es mit Gymnastik auf meinem weichen Teppich weiter. Ideal ist eine rutschfeste Unterlage – wie zum Beispiel eine Yogamatte.

Elischeba Wilde - Sport Übungen

Fotografin: Nadine Blossom

Das ist auch etwas für dich? Gern erkläre ich dir, wie der Spaß funktioniert.

Du registrierst dich und kaufst einen Kurs, der dir zusagt. Anschließend kannst du mitmachen und jede Woche abhaken, was du geschafft hast.

Wenn du nach acht Wochen mit den Kursen durch bist, bekommst du von deiner gesetzlichen Krankenkasse nach Kursende bis zu 100 Prozent zurück erstattet. Frage gern bei deiner Krankenkasse oder bei „FitTracks“ nach den aktuellen Konditionen.

Wenn du mit deinem achtwöchigen Training startest, lohnt es sich, zuerst die Unterlagen zu jeder Wochenstunde durchzulesen.

Sportkleidung

Fotograf: Dirk Hölter

Du bekommst eine Workout-Playlist mit einem individuellen Programm.

Mir fällt auf, dass ich beim Sport vom Trainer auch Tipps für den Alltag erhalte.

Zum Beispiel empfiehlt er mir während den Kniebeugen, dass ich häufiger Treppen steigen soll, anstatt den Aufzug zu nutzen. Da ich meist einen großen Bewegungsdrang habe, mache ich das auch seit Jahren so. Es sei denn, ich habe viel zu schleppen – dann freue ich mich über Aufzüge.

Du bist mit deiner Einheit fertig? Dann wird es Zeit für ein kurzes Quiz, beziehungsweise einen Fitnesstest.

Nach den acht Wochen wird dir von „FitTracks“ bescheinigt, dass du fleißig warst.

Gesetzliche Krankenkassen erstatten dir als Präventionskurs nach § 20 SGB V bis zu 100 Prozent der Kosten. Wenn du dir unsicher bist, dann erkundige dich bei „FitTracks“ oder deiner Krankenkasse gern vorher nach der Höhe der Rückerstattung.

Sport-BH - Elischeba Wilde

Fotograf: Dirk Hölter

Fragst du dich, ob du fürs Training sportlich genug bist? Ich finde, dass man auch als Anfänger gut mitmachen kann. Gehe positiv an den Sport heran.

Spaß an Fitness hat nichts mit einem Wettkampf zu tun.

Dir sieht auch niemand dabei zu – also kannst du ruhig mal verschnaufen und ein Glas Wasser holen, während der Trainer brav weitermacht. Alternativ kannst du auf die Pausentaste drücken.

Wenn du nur zehn Minuten Zeit hast, ist es möglich, auch nur einen Teil der Übungen mitzumachen. Aber bitte nicht aufs Aufwärmen verzichten!

Elischebas Motivationstipps

Fotograf: Gerd Bülte

Mir hilft Sport, um besser mit Stress umzugehen. Dein gutes Körpergefühl kannst du mit gesunder Ernährung und genug Schlaf zusätzlich unterstützen.

Schau doch mal – hier gibt es auf der Seite von „FitTracks“ nicht nur weitere Infos, sondern ein tolles Gewinnspiel.

Welche Sportarten liebst du? Ich freue mich auf deinen Kommentar und wünsche dir viel Spaß bei deinen Fitnesseinheiten.

Liebe Grüße von Elischeba

Offenlegung: Kooperation mit “FitTracks” – die Gedanken dazu sind meine eigenen.

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben. Wenn du Reisevideos liebst, dann abonniere meinen YouTube Kanal ElischebaTV.

VG Wort Zähler

Summary
Fitness zu Hause - gesetzliche Krankenkassen erstatten Geld zurück
Article Name
Fitness zu Hause - gesetzliche Krankenkassen erstatten Geld zurück
Description
Sport zu Hause? Die Kurse von *Fittracks* werden von gesetzlichen Krankenkassen unterstützt. Was dich erwartet und wie du dein Geld zurückbekommst.
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

2 Kommentare

  1. Sabine
    23/03/2021 / 14:51

    Oh, gut zu wissen. Da schau ich gleich mal. Bin bei der AOK.

    Kriegt man das Geld denn nur wieder, wenn man die ganzen Wochen alles mitgemacht hat?

    Liebe Grüße von Sabine

    • Elischeba
      Autor
      23/03/2021 / 22:28

      Hallo liebe Sabine,

      wenn du einen Kurs mal nicht ganz schaffst, sondern nur zum Teil, kannst du natürlich trotzdem auf “erledigt” klicken. 😉

      Viel Spaß beim Mitmachen!

      Elischeba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.