Knowunity – die beliebte App für Schüler ab der fünften Klasse

Werbung
Spätestens zu Homeschooling Zeiten kommen Schüler und Eltern nicht drumrum: Lernen mit technischen Hilfsmitteln ist angesagt wie nie zuvor. Deswegen schauen wir uns „Knowunity“ an. Das ist eine beliebte App, die Nachhilfe ersetzen kann und bei der sich Schüler gegenseitig unterstützen.

Als ich meinen Sohn frage, ob er sich eine App für Schüler ab der fünften Klasse anschauen möchte, wird er neugierig. Mathematik und Sachkunde interessieren meinen Neunjährigen.

Wir richten ihm auf meinem Handy zusammen ein Profil bei „Knowunity“ ein und geben an, dass wir in NRW wohnen. Rasch stelle ich fest, dass Schüler hier auch selbst Lernmaterialien hochladen können.

Wie praktisch, sich im Rahmen einer intelligenten App gegenseitig zu helfen! Leon erklärt mir, dass ihm für Mathematik Formeln fehlen, um mitzurechnen. Das ist normal, denn er geht erst in die dritte Klasse der Grundschule und ist noch zu jung für die App. Doch Schnuppern und Stöbern machen ihm trotzdem Spaß.

App zum Lernen testen

Wir finden Karteikarten, Antworten zu Fragen und Buchzusammenfassungen. Die User, die Inhalte posten und anderen Schülern helfen, heißen „Knower“.

Wer mag, kann sein Profil auch dafür nutzen, um per Linksammlung von Linktree auf eigene Social-Media-Profile zu leiten. Mir gefällt die Plattform – ich kann mir gut vorstellen, dass Emily und Leon sie auf der weiterführenden Schule ebenfalls nutzen.

Den Klassenstufen 5-12 aller Schularten stehen bereits mehr als 60.000 geprüfte Zusammenfassungen, Lernzettel, Ausarbeitungen oder Erklärungen zur Verfügung. Manchmal erklärt ein Schüler etwas anders, als ein Lehrer. Häufig vermittelt ein Teenager Wissen so, dass Gleichaltrige die Infos besser verstehen. Kürzlich hatte mich eine Mutter zum Beispiel gefragt, ob Leon ihrem Sohn eine Aufgabe erklären kann. Ich habe den Junior dabei gefilmt und den Clip sofort via WhatsApp an die Mutter von seinem Klassenkameraden zurückgeschickt. Sofort hat der Schulfreund die Aufgabe verstanden und seine Mutter war ebenfalls glücklich.

neunte Klasse Realschule - Bücher und Hefte

So ähnlich funktioniert das auch bei Knowunity. In einem sicheren Umfeld können Kids und Jugendliche verständlich lernen und Gedanken austauschen. Ich kann mir vorstellen, dass Schüler sich gegenseitig gut anspornen können. Auf Augenhöhe und mit Spaß dabei.

Inzwischen verzeichnet die App mehr als 700.000 Nutzer, die in einem modernen Umfeld lernen und sich gegenseitig motivieren.

Jugendliche interagieren untereinander und folgen Profilen, die gute Tipps bei den Fächern bieten, mit denen sie sich selbst gerade schwertun. Ich war übrigens damals ab der siebten Klasse ziemlich schlecht in Mathematik. Chemie und Physik waren zu dieser Zeit auf der Realschule in Köln auch nicht gerade meine Favoriten.

Schule Alltag Interview

Übrigens: Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.7/5 Sternen im App Store ist Knowunity die aktuell beliebteste Schul App.

Beim Stöbern stelle ich fest, dass es eine Wochenstatistik gibt, beliebteste Knower (die eigene Lernzettel verteilen) und angesagte Knows (hilfreiche Inhalte).

Was mich frustriert? Wenn ich Fächer zum Auswählen anklicke und feststelle, wie viel ich selbst vom fünften Schuljahr wieder vergessen habe.

Vielleicht sollte ich mich selbst anmelden und vorarbeiten, damit ich mitreden kann, wenn meine Kids auf weiterführende Schulen gehen.

Elischeba Wilde im Wellness Outfit mit Handy

Fotografin: Andrea Brüning

Toll, dass die App kostenlos ist. Zum Freischalten bestimmter Features in der App können eure Kids Credits verwenden. Das kenne ich bereits von einem Computerspiel, das mein Sohn mir kürzlich erklärt hat.

Wer einen größeren Service mit noch mehr Leistungen nutzen möchte, kann – wie bei den meisten Apps – auch einen Premium-Service nutzen.

Eure Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben und nur auf Servern in Deutschland gespeichert.

Neugierig geworden? Hier erfährst du noch mehr über Knowunity – die beliebte App für Schüler ab der fünften Klasse. Etwas für euch?

Liebe Grüße von Elischeba

Disclaimer: Mein Artikel wurde von Knowunity gesponsert – die Gedanken dazu sind meine eigenen.

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben. Wenn du Reisevideos liebst, dann abonniere meinen YouTube Kanal ElischebaTV.
 
VG Wort Zähler

Summary
Knowunity - die beliebte App für Schüler ab der fünften Klasse
Article Name
Knowunity - die beliebte App für Schüler ab der fünften Klasse
Description
Unsere Erfahrungen mit Knowunity - die beliebte App für Schüler ab der fünften Klasse. Kostenlose Nachhilfe und tolle Tipps....
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

1 Kommentar

  1. Kathrin
    25/06/2021 / 11:06

    Interessant, merke ich mir mal, meine Tochter kommt ja nach den Sommerferien auf die weiterführende Schule. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.