Wie du als Bodenpate ganz easy zum Biobauer wirst

Werbung
Du hast Lust die Welt ein wenig besser zu machen? Das klappt unter anderem mit dem Hof Windkind ganz easy: Baum- oder Bodenpate werden, gemeinsam ein Naturparadies schaffen, nachhaltige Landwirtschaft unterstützen, leckere Walnüsse ernten und die gesunde Quelle für Antioxidantien genießen. Wie das klappt? Schreibe ich dir in diesem Beitrag.

„Windkind ist nicht nur ein Name. Windkind ist ein Lebensgefühl.

Das Gefühl, sich der Natur und Ihren Kräften hinzugeben,

wie ein Kind im Wind“

Mir gefällt das Motto der Biobauern in Berlin & Brandenburg. Außerdem fließt mit jedem verkauften Kilogramm ein Betrag in soziale Projekte. Nebenbei tust du dir mit dem Genuss von Walnüssen selbst etwas Gutes.

Wer steckt hinter der tollen Idee?

Silvia mit ihrem Mann David, die den bio-veganen Hof Windkind vor den Toren Berlins gegründet haben. Sie bauen Walnüsse und Haselnüsse in Deutschland an. Fair, sozial und plastikfrei. Nachhaltigkeit war für ihre Familie schon immer ein großes Thema und Nüsse hatten einen festen Platz auf dem Speiseplan.

Doch haben sie festgestellt, dass Walnüsse und auch Haselnüsse fast ausschließlich importiert werden. Zum Teil durchqueren sie die halbe Welt, bis sie bei uns ankommen. Allein der CO2-Ausstoß für den Transport war und ist für Silvia und David ein Unding. Sie möchten das ändern und haben den Entschluss gefasst, es selbst in die Hand zu nehmen. Kurze Zeit (und viel Arbeit) später gab es bereits ihre ersten 2000 Bäume. Finde ich klasse!

Wald im Ost-Erzgebirge

Wie werde ich Bodenpate?

Erstmal vorweg: Wenn du schnell bist. Denn der nächste Termin ist der 20. Oktober 2021.

Als Bodenpate unterstützt du das Team dabei, dass aus kargen und ehemals konventionell bewirtschafteten Böden eine Öko-Oase wird. Nachhaltig, bio-vegan, fair und sozial.

Kürzlich hat mir meine Heilpraktikerin erzählt, dass viele Lebensmittel nicht mehr genug Vitamine enthalten, da die Böden nährstoffarm sind. Doch auf gesunden Böden wachsen gesunde Lebensmittel. Wal- und Haselnüsse werden im Hof Windkind in vielfältigen Hainen angebaut. Alles ökologisch!

Bereits in der ersten Saison bekommst du deinen Ernteanteil und darfst zwischen Bio-Walnüssen in der Schale, Bio-Walnussöl und Bio-Haselnüssen in der Schale auswählen. Somit gibt es einen direkten Weg  zwischen Produzent und Verbraucher.

Ich habe gesehen, dass viele meiner Leser aus Berlin kommen. Falls du ebenfalls in der Gegend wohnst, kannst du jederzeit die Haine vom Hof Windkind besuchen. Praktisch, dass deren Flächen frei zugänglich sind. Ich bin gern im Grünen und hätte Lust auf eine der Hofführungen. Falls ich mal in der Nähe bin, schaue ich mir das gern an.

Walnussöl

Wieso sind Walnüsse so gesund?

Sie bestehen zu 80 Prozent aus ungesättigten Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel und Fettstoffwechsel positiv beeinflussen. Auf dem Foto oben siehst du das Walnussöl von Windkind.

Es ist reich an der mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure. Diese wird im Körper zu Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) umgewandelt.

Der Genuss kann die Fließfähigkeit des Blutes fördern und Ablagerungen in den Blutgefäßen verhindern. Außerdem wirken sie entzündungslindernd und unterstützen die Zellteilung. Du möchtest dich besser konzentrieren? Walnüsse sind klasse fürs Gehirn!

Von wegen Dickmacher! Omega-3 ist dafür bekannt, die Blutfettwerte zu verbessern. Denn das „ungesunde“ LDL-Cholesterin wird gesenkt und das „gute“ HDL-Cholesterin erhöht. Das wiederum optimiert den Cholesterinspiegel, was Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugt.

Auch unsere Haut und unsere Haare profitieren. Walnussöl ist reich an Magnesium, Calcium und Kalium. Auf meinem Bild siehst du mich mit meinem Rote Beete Salat mit Feldsalat, Walnüssen und dem wertvollen Öl aus dem Biohof Windkind. Generell kaufen wir sehr gern regional ein und lieben Bioqualität.

Rote Beete Walnuss Feldsalat - Elischeba Wilde

Schön, dass meine Zellen regeneriert werden und das enthaltene Magnesium Stress reduziert. Denn mit Zeitdruck und zig Terminen bin ich manchmal überfordert. Gesundes Essen tut mir gut und hilft mir die Balance zu halten.

Walnüsse enthalten außerdem Vitamin E und B-Vitamine und schützen meine Zellen vor freien Radikalen. Aufgrund der enthaltenen Folsäure sind Walnüsse außerdem in der Schwangerschaft bedeutend. Doch das Beste: Aminosäuren heben unsere Stimmung. Da die dunkle Jahreszeit vor der Tür steht, können wir das sicher gebrauchen, oder?

Du möchtest weitere Infos zum kostbaren Öl? Du willst mit Genuss etwas Gutes tun und dich darüber informieren? Du möchtest ganz easy Biobauer werden?

Dann erkundige dich hier über den Hof Windkind!

Guten Appetit und viel Freude beim Baum wachsen sehen wünscht dir Elischeba

Offenlegung: Kooperation mit Windkind (Werbung). Die Gedanken sind meine eigenen.

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben. Wenn du Reisevideos liebst, dann abonniere meinen YouTube Kanal ElischebaTV.

VG Wort Zähler

Summary
Wie du als Bodenpate ganz easy zum Biobauer wirst
Article Name
Wie du als Bodenpate ganz easy zum Biobauer wirst
Description
Mit dem Hof Windkind kannst du Baum- oder Bodenpate werden, gemeinsam ein Naturparadies schaffen, nachhaltige Landwirtschaft unterstützen und Walnüsse ernten.
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

3 Kommentare

  1. samira
    26/09/2021 / 22:51

    Wow das klingt richtig gut. Hab ich noch nichts von gehört, aber ich unterstütze solche Projekte gern!

    • Elischeba
      Autor
      26/09/2021 / 22:56

      Ja finde ich auch, dass man regionale Biohöfe unterstützen sollte.

      Danke für dein liebes Feedback, Samira!

  2. Tanja
    27/09/2021 / 21:46

    Schön, so was ähnliches hab ich mal mit Orangen zwei Jahre lang gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.