Mutter-Kind-Kur mit Hund –
geht das?

.

Mutter-Kind-Kuren haben das Ziel, vorbeugend Erkrankungen zu behandeln und Eltern erholsame Wochen zu bieten. Doch wohin mit dem Hund? Darf man seine Fellnase mit zur Kur nehmen? Damit beschäftige ich mich Anfang des Jahres und nehme euch mit.

In der Regel dürfen Eltern alle vier Jahre eine Mutter- oder Vater-Kind-Kur beantragen.

Meistens nehmen Mütter solch eine Kur in Anspruch – so habe ich auch bei meiner Rehabilitation im Sommer 2016 nur zehn Prozent Väter getroffen. Hier gelangt ihr zu meinem Rückblick auf meine Mutter-Kind-Kur in Rerik.

Vor allem dann, wenn in absehbarer Zeit eine Erkrankung droht, wird eine Mutter-Kind-Kur genehmigt. Du kannst sie auch dann beantragen, wenn du dich überfordert oder dauerhaft gestresst fühlst. Nur, wer sich auch um sich selbst kümmert, hat genug Kraft, auch für seine Familie da zu sein. Scheue dich also nicht davor, eine Kur zu beantragen!

Nach dem schweren Herzinfarkt von meinem Mann Pierre mache ich mir häufig Sorgen. Das ist ein Grund, wieso mir eine Mutter-Kind-Kur guttut. Pierre freut sich auf drei ruhige Wochen zu Hause – auch wenn er das quirlige Leben um ihn herum vermissen wird.

2020 habe ich mir gedacht, dass ich die Kur lieber 2021 antrete, „wenn Corona vorbei“ ist. War das optimistisch oder naiv? Wahrscheinlich ein Mix aus beidem.

Mutter und Tochter - Elischeba Wilde

Nachdem unser Hausarzt mit mir das Antragsformular ausfüllt, bekomme ich wenige Tage später von meiner Techniker Krankenkasse bestätigt, dass ich kuren darf.

Per Mail frage ich nach, ob es eine Klinik gibt, die Hunde akzeptiert. Immerhin tut Bonnie uns gut und umgekehrt auch.

Ein freundlicher Angestellter informiert sich und ruft zurück. Es gibt eine Klinik, die Vierbeiner willkommen heißt.

Es handelt sich um die Klinik Schwabenland, welche sich im wunderschönen Allgäu befindet. Genauer gesagt in Isny. Das Städtchen mit dem malerischem Alpenpanorama kenne ich noch von einem Urlaub als Kind. Allerdings habe ich Sehnsucht nach dem Meer und kann mich am Strand bestens erholen.

Außerdem erfahre ich, dass die Mutter-Vater-Kind-Kurklinik „Gut Holmecke“ in Hemer-Ihmert auf Anfrage Vierbeiner erlaubt.

Frau entspannt am Meer - Elischeba Wilde

Fotograf: Korki vom Rixos Hotel Bodrum

Strand und Meer ohne Bonnie? Oder Allgäu mit Fellnase? Wofür entscheiden wir uns? Gibt es eine Alternative? Gar nicht so einfach! 

Da unsere Hündin bei Pierre gut aufgehoben ist, entscheiden wir uns dafür, dass Bonnie drei Wochen bei ihm bleibt. Immerhin ist mein Mann noch im Homeoffice und es ist hilfreich, wenn Bonnie dafür sorgt, dass Pierre dreimal täglich Gassi geht. Früh morgens, in seiner Mittagspause und nach Feierabend. Außerdem hat mein Mann dann jemanden zum Kuscheln, wenn wir nicht da sind.

Meine Techniker Krankenkasse macht mir noch einen Vorschlag: Ich kann eine Klinik am Meer aussuchen und dann eine Hundepension in der Nähe buchen. Täglich Gassi gehen und Bonnie nachts dann in der Pension lassen.

Familie mit Hund - Elischeba Wilde

Fotografin: Nadine Blossom

Die Idee ist gut, doch mache ich mir Sorgen, dass Bonnie sich nicht wohl fühlt, wenn sie nachts an einem ungewohntem Ort ist. Bei Pierre ist unsere weiße Fellnase bestens aufgehoben.

Für den Fall, dass Pierre krank wird oder es mittags nicht schafft, mit Bonnie Gassi zu gehen, haben wir tolle Bekannte, die unsere Fellnase liebevoll behandeln, Zeit haben und Fan von ihr sind. Ich finde es wichtig, dass Raum für einen Plan B besteht.

Am 30. Juni 2021 geht es los. Aufgrund eines notwendigen PCR Tests und Emilys Abschied im Kindergarten einen Tag später, als geplant.

Gern nehme ich euch mit und verrate dann, wo es genau hingeht.

Worauf ich mich bereits jetzt freue? Bonnie nach drei Wochen endlich wieder in die Arme zu schließen. Meinen Mann natürlich auch. Aber erstmal den Hund! 🙂

Elischeba und Bonnie

Fotografin: Andrea Brüning

Habt ihr schonmal eine Mutter-Kind-Kur mitgemacht? Erzählt doch mal!

Bis bald und liebe Grüße von Elischeba

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben. Wenn du Reisevideos liebst, dann abonniere meinen YouTube Kanal ElischebaTV.

VG Wort Zähler

Summary
Mutter-Kind-Kur mit Hund - geht das?
Article Name
Mutter-Kind-Kur mit Hund - geht das?
Description
Darf ich einen Hund mit zur Mutter-Kind-Kur nehmen? Wenn ja: In welchen Kliniken ist ein Vierbeiner erlaubt? Ich gehe der Sache auf den Grund und nehme euch mit.
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

4 Kommentare

  1. Anja Model
    17/06/2021 / 22:12

    Ach, ich hätte Bonnie wohl auch drei Wochen genommen 😉

    • Elischeba
      Autor
      22/06/2021 / 10:40

      Hi hi das glaube ich sofort! 🙂

  2. Miras_world_com
    20/06/2021 / 12:46

    Sehr interessanter Beitrag! Muss ehrlich sagen, habe mir deswegen keine Gedanken gemacht. Liebe Grüße!

    • Elischeba
      Autor
      22/06/2021 / 10:41

      Dankeschön! Hast du auch einen Hund?

      Liebe Grüße von Elischeba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.