10 Gründe, wieso die Region Südharz Kyffhäuser
ein Geheimtipp für Familien mit Hund ist

Werbung
Du bist gern im Grünen aktiv? Kinder und Hund sollen mit in den Urlaub? Dann habe ich einen Reisetipp für dich: Die Region Südharz Kyffhäuser bietet euch herrliche Natur, tolle Ausflüge und malerische Wanderwege. Im Freizeitpark Possen könnt ihr samt Vierbeiner übernachten und neben Geparden, einem Kletterwald und Lehrpfaden schlafen. Das Urwald-Feeling ist inklusive.

Südharz - Ausblick

Bereits die Anreise nach Sondershausen ist spannend. Ich schaue aus dem Auto und sehe dichte Wälder, dunkle Bäume, steppenartige Hänge, sanfte Hügel und herrliche Wiesen mit wunderschönen Wildblumen.

„Wir haben einen Geparden gesehen!“ rufen unsere Kinder laut, als wir im Erholungspark Possen ankommen.

„Wow“ antworten Pierre und ich laut, während wir über die abenteuerliche Atmosphäre unserer Unterkunft in Thüringen staunen.

Freizeitpark Possen

Da wir von Kühlungsborn aus gefahren sind und seit sieben Stunden unterwegs sind, möchten wir uns bewegen.

Nachdem wir die Schlüssel von der freundlichen jungen Frau an der Rezeption erhalten haben, laufen die Kinder und ich neugierig zur Haushälfte 2a, während Pierre neben uns das Auto fährt und vor der Holzhütte parkt.

Possen Unterkunft in Thüringen

Von innen erscheint es mir nicht so gemütlich, wie ich von außen gehofft habe, doch wir freuen uns über die fantastische Lage. „Schaut mal, hier auf der Bank können wir morgen frühstücken,“ sage ich erfreut zum Rest meiner Familie und blicke auf riesige Bäume und einen dichten Wald.

Possen von innen - Ferienwohnung

Da unsere Mägen knurren, fahren wir circa 20 Minuten nach Sondershausen und lassen uns mit Fellnase Bonnie auf dem schönen Marktplatz von Sondershausen nieder.

Begeistert sitzen wir draußen, genießen den lauen Sommerabend und die fantastische Küche vom Italiener „La Voglia“. Das Olivenöl auf dem Tisch schmeckt so fruchtig, dass wir reichlich aufs frische Weißbrot geben, das zu unseren Gerichten gereicht wird. Anschließend bummeln wir im netten Schlosspark von Sondershausen. Welch nettes Ambiente zum Gassi gehen.

Marktplatz von Sondershausen

Nach dem Frühstück möchten wir am nächsten Tag das Kyffhäusergebirge erkunden. Das kleinste Mittelgebirge Deutschlands hebt sich wie eine Insel aus den umliegenden Auenlandschaften empor.

Wanderer kommen auf ihre Kosten: Freut euch auf ausgedehnte Buchenwälder, steppenähnliche Karstgebiete, spektakuläre Höhlen und wunderschöne Streuobstwiesen. Ich empfinde die Landschaft als romantisch und ursprünglich. Ein Muss ist der Besuch des Kyffhäuser-Denkmals. Toll, dass Hunde angeleint mit dürfen.

Das Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal auf dem Kyffhäuser erscheint mir bereits von weitem wesentlich größer und majestätischer als vermutet. Ich habe lediglich Fotos davon gesehen. Stehst du direkt davor, so ist es äußerst beeindruckend.

Kyffhaeuser-Denkmal

Nachdem wir die ersten Stufen steigen, rennen unsere Kinder begeistert zum schönen Abenteuerspielplatz mit Rutsche und Kletterturm.

Mir fällt auf, dass sämtliche Holzelemente und Farbtöne optisch hervorragend ins Gesamtbild passen.

Spielplatz am Kyffhaeuser Denkmahl

Bevor wir uns das Denkmal vornehmen, klettern wir erst in den früheren Wohnturm.

Hier darf Bonnie mit – Pierre schleppt sie schnaufend durch enge Gänge die Stufen hoch. Infotafeln machen Geschichte lebendig:

Die einst 600 Meter lange Burg wurde in der Regierungszeit Friedrich I. Barbarossa (1152-1190) vollendet. Beim Blick nach draußen werden wir weiter oben mit einem noch fantastischeren Ausblick belohnt.

Barbarossa Denkmahl mit Hund

Als wir ins Kyffhäuser-Denkmal rein möchten, erfahren wir, dass Hunde draußen bleiben müssen. Erst gehen die Kids mit Pierre hoch, während ich bei Bonnie bleibe. Nickend lächele ich in mich rein, als ich an der Reihe bin.

Die 247 Stufen möchte ich keinen Hund hoch schleppen. Mit Mundschutz und schnellem Gang spüre ich meinen Kreislauf auch ohne Vierbeiner.

Kyffhaeuser Denkmahl - Stufen von innen

Übrigens: Das 81 Meter hohe Denkmal wurde von 1892 bis 1896 zu Ehren von Kaiser Wilhelm I. errichtet.

Oben angekommen wird mir leicht schwindelig beim Blick nach unten. Fakt ist: Der Besuch des drittgrößten Denkmals Deutschlands hat sich gelohnt. Ich laufe zu jeder Seite, um einen Rundblick zu genießen.

Ausblick vom Kyffhäuser Denkmahl

Auf dem Rückweg wartet eine weitere Attraktion auf uns: Die Kurstadt Bad Frankenhausen lockt mit dem schiefsten Turm der Welt.

Rasch erinnere ich mich daran, dass ich vor 15 Jahren den schiefen Turm von Pisa besichtigt habe.

Wer einen spektakulär schiefen Turm sehen möchte, braucht gar nicht nach Italien reisen. Mehrere Gäste stehen mit ihren Kameras in Bad Frankenhausen bereit und verewigen das spektakuläre Fotomotiv.

schiefer Turm in Bad Frankenhausen

Wieso ist der Turm schief? Mein Mann hat sich bereits vor unserem Besuch erkundigt: Das liegt am gips- und salzhaltigen Untergrund. Wenn Salz aus dem Untergrund gelöst wird, kann sich der Boden senken.

der schiefste Turm der Welt

Am Folgetag trete ich mit riesigen Augen in den Blauen Saal vom schönen Schloss Sondershausen ein.

Beeindruckt strecke ich meinen Kopf weit nach oben. Der zweigeschossige Festsaal im Westflügel bezaubert durch Harmonie, Größe, Liebe zum Detail und Gemälde.

der blaue Saal im Schloss Sondershausen

In der Ahnengalerie lernen wir, dass das schöne Schloss bis 1918 die Residenz der Fürsten zu Schwarzburg-Sondershausen gewesen ist. Es ist interessant, sich die Gemälde der Menschen anzuschauen und dabei in deren Geschichten einzutauchen. Du atmest förmlich eine annähernd 800-jährige Baugeschichte ein. Sehr spannend!

Elischeba Wilde im Schloss Sondershausen - blauer Saal

Sogar Dinosaurier-Fans kommen auf ihre Kosten. Denn das integrierte Museum beschäftigt sich neben der Kunst auch mit Naturkunde und der Urzeit.

Beeindruckend finde ich die Goldene Kutsche, die mit den schönen weißen Pferden länger erscheint, als zwei Lastwagen hintereinander. Sie ist in den ehemaligen Schlossremisen ausgestellt und erzählt auf Infotafeln über deren Sammler aus dem 18. Jahrhundert.

Dinosaurier in Sondershausen

Ihr könnt nicht nur das „Gewölbe am Wendelstein“ sowie das Achteckhaus besuchen, sondern erlebt vor dem Schloss einen wunderschönen Park zum Bummeln.

Schlosspark in Sondershausen

Da wir ins Schloss keinen Hund mitnehmen können, machen wir uns gegen Mittag auf den Weg zum Freizeitpark Possen, wo Bonnie sehnsüchtig auf uns wartet.

Dabei unterhalten wir uns darüber, dass uns aufgefallen ist, dass sich das Schloss unter anderem der langen Musiktradition der Stadt widmet. Sondershausen – im Herzen Musik! Nun verstehen wir den Sinn hinter dem Motto.

Schloss Sondershausen - Park

Heute Nachmittag müssen wir unsere Fellnase noch einmal kurz alleine lassen. Obwohl wir bei diesem Ausflug schneller durchkommen, als gedacht, ist er wesentlich schöner, als vermutet. Kurz gesagt: Das wird unser Favorit der Tour! Aber mal von vorne.

Als wir unseren Trip durch den vier Hektar großen Affenwald zwischen Kleinfurra und Straußberg im südöstlichen Harzvorland starten, machen wir umgehend tierische Bekanntschaften.

Affenpark Sondershausen - Lemuren

In „freier Wildbahn“ treffen wir seltene und teilweise vom Aussterben bedrohte Arten. Als mir zuckersüße Lemuren direkt auf den Kopf springen, bin ich hin und weg. Am liebsten möchte ich eins der Äffchen mit nach Hause nehmen. Außerdem könnt ihr miterleben, wenn die Tiere gefüttert werden.

Affenwald Sondershausen - Elischeba Wilde - Erfahungen - Lemuren

„Nochmal, nochmal“ rufen sämtliche Kids, nachdem sie direkt neben dem Affenwald auf der Sommerrodelbahn runtergedüst kommen.

Mitten durch den Wald jagt ihr 760 Meter lang mit Power und Adrenalin. Freut euch auf fünf Steilkurven, 44 Meter Höhenunterschied und Nervenkitzel pur. Bei einem Teenager, der nach uns dran ist, habe ich das Gefühl, dass er jeden Moment aus den Schienen fliegt. Lachend erzählt er – unten angekommen – seiner Mutter, dass er den Bremshebel gar nicht betätigt hat. Puh, gut, dass ich da nicht mitgefahren bin.

Marktplatz Sondershausen

Praktisch, dass ihr nicht zum Startpunkt hochlaufen braucht. Der Schlepplift bringt euch bequem die 240 Meter nach oben. Außerdem finde ich es klasse, dass Affenwald und Sommerrodelbahn direkt nebeneinanderliegen. Wir gönnen uns zwei Fahrten und dann entscheiden wir uns dafür, Bonnie zum Abendessen zu holen.

Heute möchten wir das griechische Restaurant Syrtaki auf dem schönen Marktplatz von Sondershausen besuchen.

Vom Italiener aus konnten wir es bereits sehen. Obwohl nach unserem Empfinden zwei typisch griechische Gerichte auf der Karte fehlen, sind wir begeistert. Toller Service, nettes Ambiente und leckeres Essen!

Family Wilde - Sondershausen Marktplatz

Nun ist es an der Zeit, den tollen Freizeitpark Possen direkt vor der Haustür zu entdecken. Das riesige Areal lockt unter anderem mit einer riesigen kunterbunten Hüpfburg, Klettermöglichkeiten, Hochseilgarten für Kinder und Erwachsene, zahlreichen Spielplätzen und hoch aufgestapelten Strohballen.

Beim Spazieren entdecken wir außerdem immer wieder neue Tiere. Hirsche, Esel, Rehe, Bären, Wildschweine und die beeindruckenden Geparden. Gegen Nachmittag ist es ziemlich voll. Deshalb mein Tipp: Es lohnt sich, einmal vor dem Frühstück loszugehen und den Streichelzoo mit Ziegen für sich ganz alleine zu haben.

Freizeitpark Possen - Ziegen füttern - Elischeba Wilde

Zahlreiche Besucher nutzen Tagestickets und kommen meist ab 10 Uhr an. Wer in den Ferienhäusern mit zwei Etagen übernachtet, kann sämtliche Angebote vom Park noch intensiver nutzen. Eine kleine Küche mit Spülmaschine macht es möglich, sich auf Wunsch selbst zu verpflegen.

Stroh zum Toben

Du möchtest in den Sommerferien anreisen? Obwohl uns das schöne Bergbad „Sonnenblick“ in Sondershausen empfohlen wird, entscheiden wir uns für das Naturresort Bebraer Teiche.

Ich fühle mich zwischen Algen und Seerosen wohler als im Chlorwasser. Wir schwimmen ein paar Bahnen in einem der größten Naturbäder Thüringens und freuen uns über die Rutsche, die mitten im See liegt. Mit Power ab ins Wasser – das macht Spaß! Wer mag, kann Ruder- oder Tretboote nutzen.

Bebraer Teiche - Tipp zum Baden

Entspannend ist es, die weitläufige Anlage mit einer Decke zu genießen und auf die schönen Schwäne und Nilgänse zu schauen. Auf der Rückfahrt nach Nordrhein-Westfalen unterhalten wir uns darüber, dass die Region Südharz Kyffhäuser uns positiv überrascht hat.

Südharz mit Hund

Tolle Natur, hundefreundliche Wanderwege, Schlafen neben Geparden, Lemuren auf den Köpfen, Ziegen füttern, Bären bewundern, ein wunderschönes Schloss besichtigen, tolle Restaurants besuchen, eine musikalische Stadt erleben, den Berg runter düsen, im Heu springen, einen schiefen Turm fotografieren und ein berühmtes Denkmahl besichtigen.

Urlaub mit Hund im Harz

Es gibt viel zum Entdecken und Erleben!

Beste Grüße von Elischeba

Auf meinem YouTube Kanal ElischebaTV findest Du das Video über unsere Erfahrungen mit praktischen Tipps:

ElischebaTV_357 Südharz Kyffhäuser mit Hund

Du hast Lust auf mehr Infos von der Gegend? Dann erkundige dich hier bei Harzinfo. Ich wünsche dir einen tollen Urlaub im Grünen!

Offenlegung: Mein Artikel ist im Rahmen einer Pressereise entstanden (Werbung). Die Gedanken sind meine eigenen.

Adressen:
Freizeit- und Erholungspark Possen

Possen 1
99706 Sondershausen

Tel. +49 (0)3632 782884

Website

Kyffhäuser-Denkmal

Kyffhäuser 1
06567 Kyffhäuserland

Tel. +49 (0)34651 2780

Website

Der Schiefe Turm® von Bad Frankenhausen

Schwedengasse
06567 Bad Frankenhausen/Kyffhäuser

Tel. +49 (0)34671 7200

Website

Schlossmuseum Sondershausen

Schloss 1
99706 Sondershausen

Tel. +49 (0)3632 622420

Website

Affenwald Straußberg

Unterer Straußberg 6
99706 Sondershausen

Tel. +49 (0)36334 532140

Website

Naturresort Bebraer Teiche

Greußener Str. 54
99706 Sondershausen

Tel. +49 (0)3632 6650950

Website

Bergbad „Sonnenblick“

Am Bergbad 6
99706 Sondershausen

Tel. +49 (0)3632 782559

Website

Ristorante „La Voglia“

Markt 3
99706 Sondershausen

Tel. +49 (0)3632 8259924

Website

Griechisches Restaurant Syrtaki

Markt 2
99706 Sondershausen

Tel. +49 (0)3632 701220

Website

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben. Wenn du Reisevideos liebst, dann abonniere meinen YouTube Kanal ElischebaTV.

VG Wort Zähler

Summary
10 Gründe, wieso die Region Südharz Kyffhäuser ein Geheimtipp ist
Article Name
10 Gründe, wieso die Region Südharz Kyffhäuser ein Geheimtipp ist
Description
Wo kann ich mit Kindern und Hund gut Urlaub in Deutschland machen? Die Region Südharz Kyffhäuser bietet euch herrliche Natur, tolle Ausflüge und Wanderwege.
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

10 Kommentare

  1. Avatar
    Jana
    10/08/2021 / 21:31

    Was für ein traumhaft schöner Bericht mit tollen Fotos!!!!

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      11/08/2021 / 12:59

      Ganz lieben Dank, Jana! Freut mich sehr, dass dir mein Artikel gefällt.

  2. Avatar
    Leserin97
    11/08/2021 / 13:00

    Hallo. Wie teuer ist die Unterkunft? Wir haben auch einen Hund. Dürfen da alle Rassen mit?

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      11/08/2021 / 21:21

      Ab 99 Euro die Nacht. Eine Dame von der Rezeption hat mir erzählt, dass auch regelmäßig recht „große Hunde“ zu Besuch sind. Ich denke, dass alle Arten von Vierbeiner erlaubt sind, aber frage doch zur Sicherheit bei der Buchung nach. 🙂

      Hundebesitzer zahlen vor Eintritt in die Unterkunft 100 Euro Kaution. Bonnie hat unsere Hütte in gutem Zustand verlassen, also haben wir die 100 Euro wiederbekommen. 😉

  3. Avatar
    Schlossmuseum Sondershausen
    11/08/2021 / 16:23

    Es freut uns sehr zu Lesen, dass Ihnen unsere Region so zugesagt und gefallen hat. Vielen Dank für diesen wundervollen Beitrag von neutralen und unvoreingenommenen Besuchern. Merci!

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      11/08/2021 / 21:21

      Sehr gerne, liebes Team vom Schlossmuseum Sondershausen!

  4. Avatar
    Karin H.
    11/08/2021 / 21:36

    Die Fotos mit den Äffchen sind ja süß!

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      13/08/2021 / 21:08

      Yeaaaa – die sind ZUCKER pur!!!

  5. Avatar
    Ingrid Wiese
    12/08/2021 / 19:30

    Ein wundervoller, sehr informativer Beitrag von Sondershausen und der schönen Umgebung .
    24 Jahre war diese Stadt für mich Heimat!
    Sondershausen und meine besten Freunde werden stets in meinen Herzen sein.

    • Elischeba
      Elischeba
      Autor
      13/08/2021 / 21:08

      24 Jahre ist eine lange Zeit!

      Das glaube ich sofort, Sondershausen ist eine tolle Stadt und wir haben vor Ort richtig sympathische Menschen getroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.