Schwerer Herzinfarkt, Lockdown, Reisen mit Auflagen und Hundesuche mit happy end – Rückblick aufs Jahr 2020

.

Kaum ein Jahr war so emotional, aufwühlend, unwirklich und bewegend, wie 2020. Direkt am 1. Januar 2020 startete es schrecklich – mit dem schweren Herzinfarkt von meinem geliebten Mann Pierre. Wenige Monate später kam der Lockdown – die ganze Welt schien still zu stehen.

Dann waren Reisen wieder möglich – aber mit Auflagen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag haben wir unsere Familie mit einer süßen Hündin erweitert. Ich blicke zurück und versuche, auch in schwierigen Zeiten positive Erinnerungen wahrzunehmen.

Rückblick auf 2020 - Collage - Elischeba Wilde

Januar 2020

Als mein Mann Pierre am 1. Januar 2020 vom Notdienst zurückkommt, sieht erstmal alles gut aus. Der Arzt bescheinigt, dass er sich lediglich seinen Rücken eingeklemmt hat und Wärme braucht. Doch wenige Stunden später verschlechtert sich sein Zustand dramatisch – die Krankenschwester vertröstet ihn, als er erneut in der Notaufnahme erscheint. Mein geliebter Mann und gleichzeitig bester Freund überlebt seinen schweren Herzinfarkt nur ganz knapp.

Hier liest du unseren traurigen Erfahrungsbericht.

Trotzdem sehe ich positiv auf den Januar zurück: Ein Drittel der Menschen, die einen Herzinfarkt erleiden, überleben ihn nicht. Wir sind umso dankbarer für jeden Tag, den wir als Familie zusammen genießen dürfen.

Uni-Klinik Münster Komfortstation - Family Wilde

Februar 2020

Puh, ich bekomme noch mehr Respekt vor Alleinerziehenden.

Nach seinem Herzinfarkt macht Pierre für vier Wochen eine Reha in der Fachklinik Bad Bentheim, wo wir ihn für ein Wochenende besuchen. Auf dem Foto (unten) siehst du uns in der Kantine der Klinik. Ich freue mich sehr darüber, dass es bergauf geht. Die Patienten machen Sport, lauschen Fachvorträgen und führen psychologische Gespräche.

Hier liest du vom bewegenden Monat.

Wir vermissen Pierre sehr, doch wachsen die Kinder und ich im Februar noch enger zusammen.

Restaurant in der Fachklinik Bad Bentheim - Erfahrungen

März 2020

Wir erleben ein herrliches Wochenende mit viel Schnee in Winterberg. Während wir unseren Kurztrip als Familie genießen, fühlt sich das Leben fast wieder normal an.

Hier liest du unseren Erfahrungsbericht und findest meinen Link zum passenden Video auf meinem YouTube Kanal ElischebaTV.

Sonnenaufgang im verschneiten Winterberg

Dann kommt der Corona Lockdown. Pause von einem Konsumleben auf der Überholspur. Immer schneller, immer höher und immer weiter. Geht das auf Dauer gut?

Für Menschen, die vom SARS-CoV-2-Virus betroffen sind und deren Angehörige habe ich großes Mitleid. Ich mache mir Sorgen um die Existenzen von Menschen, die ein Restaurant besitzen oder in der Touristikbranche tätig sind.

Doch eine Krise bietet auch Chancen.

Hier habe ich einen Artikel verfasst, der Mut macht.

Corona Ferien

April 2020

Nach fünf Wochen „Corona-Ferien“, wie unsere Kids es nett ausdrücken, haben wir die Kontrolle über unser Haus verloren.

Struktur ohne Kindergarten und Schule? Bereits am zweiten Tag wurde mir klar, dass vieles anders wird, als ich vorher dachte.

Lese hier meinen amüsanten Artikel über ganz besondere Wochen und das Leben zwischen Bergen von Spielzeug.

Chaos mit Kindern

Mai 2020

Unglaublich – wir dürfen wieder reisen. Allerdings mit starken Auflagen.

Hier liest du von unserem Trip nach Rheinland-Pfalz. Wir sind die ersten Gäste nach dem Lockdown.

Jakobsberg - Hotel - Erfahrungen - Elischeba Wilde

Außerdem bekomme ich einen schönen Auftrag. Für den YouTube Kanal “Aqua Comfort, die Schlafoptimierer” darf ich einmal die Woche Videos zum Thema Wasserbett drehen.

Hier gelangst du zum Artikel und siehst die Videos, die ich von unseren Wohnzimmer aus mit meinem Handy gedreht habe.

Juni 2020

Nirgends fühle ich mich so lebendig, wie am Meer.

Elischeba Wilde - Spaziergang bei Ebbe in Cuxhaven

Zwischen Möwen, Wattenmeer, Nordseeluft und gemütlichen Fischrestaurants genießen wir einen Kurztrip in unserer modernen Ferienwohnung.

Lese hier von unseren Erfahrungen mit Fahrradtouren in Cuxhaven.

STS Fun Train - Touristenbahn durch Cuxhaven

Juli 2020

Wir dürfen das tolle Angebot von “Meet-the-Huhn” testen und freuen uns über tierischen Besuch im Garten.

Täglich frische Eier, fröhliches Gegacker und die unterschiedlichen Charaktere von Elsa, Bella, Birgit und Rambo.

Lese hier unseren langen Erfahrungsbericht über unsere tierischen Gäste im Garten.

wo kann ich Hühner mieten

Außerdem reisen wir in unser Nachbarland – wir wohnen an der Grenze zu den Niederlanden. Dort angekommen arbeite ich an der Kunst, das Wetter so anzunehmen, wie es ist. Zwischen dem Platzregen kommt dann doch mal die Sonne durch.

Lese unseren Erfahrungsbericht über das Naturmuseum Holterberg, den Spielepark De Flierefluiter und den Abenteuerpark Hellendoorn.

Abenteuerpark Hellendoorn

August 2020

Am 1. August 2020 laufe ich mit meiner süßen Family durch den Triassic Park auf der Steinplatte. Dabei denke ich darüber nach, dass Pierre vor genau einem halben Jahr seinen Herzinfarkt hatte.

Dann fühle ich mich unendlich dankbar dafür, dass wir heute so einen besonders schönen Tag haben.

Aussicht auf der Steinplatte

Hier erfährst du mehr von unserem Trip nach Österreich mit Bergen voller Überraschungen, smaragdgrünen Badeseen, Kletterspaß, fantastischem Bauerneis und idyllischen Almlandschaften.

September 2020

An milden Abenden tippe ich auf unserem schönen Balkon noch zwei Artikel über unsere Sommerferien in meinen Blog.

Ich erinnere mich an die Frankfurter Skyline. Auf dem Rückweg aus Österreich fand ich “Manhattan in klein” absolut faszinierend.

Hier siehst du die beeindruckende City aus der Vogelperspektive.

Elischeba Wilde präsentiert New York in Frankfurt

Außerdem haben wir Pierre einen Traum erfüllt. Er wollte mit Leon einen Blick in die Allianz-Arena werfen und anschließend ins FC Bayern Museum.

Damit der Junior bloß kein Borussia Dortmund Fan wird (Spaß).

Hier geht es zum passenden Artikel.

Blick in die Allianz-Arena in München

Oktober 2020

Aus Plan A für die Herbstferien wurde wegen der Corona-Pandemie irgendwann Plan D. Anstatt in die Niederlande geht es nach Boppard.

Wir befinden uns in einem hundefreundlichen Hotel – mein langjähriger Wunsch nach einer Fellnase wird stärker.

Hier erfährst du mehr vom Kurztrip am oberen Mittelrhein.

Jakobsberg - Spielplatz am Golfplatz - Elischeba Wilde

November 2020

Schon lange sehne ich mich nach einem eigenen Hund. Ich liebe die treuen Fellnasen noch mehr als Katzen.

Unsere Suche wird konkreter – wir schauen uns in Tierheimen um und nehmen Kontakt zu Tierschützern auf, die Hunde im Ausland retten und nach Deutschland bringen.

Außerdem beschäftige ich mich mit verschiedenen Rassen und habe regelmäßig den Zwergspitz einer Freundin zu Gast.

Hier liest du von unserer emotionalen Suche nach dem Familienmitglied.
Elischeba Wilde mit Zwergspitz-Hündin

Fotograf: Jürgen Brochtrup

Dezember 2020

Am zweiten Weihnachtsfeiertag holen wir unseren Traumhund aus Bremen.

Bonnie ist eine siebenjährige Coton de Tuléar Hündin, die vorher bei einer jungen Frau gelebt hat, die sich wegen Vollzeitjob in der Altenpflege nicht optimal kümmern konnte. In den ersten Lebensjahren wurde unser Schatz viel rumgereicht.

Selbstverständlich schreibe ich euch nächstes Jahr noch einen ausführlichen Bericht über das Leben mit unserer Zaubermaus.

Fürs Jahr 2021 können wir etwas von den Fellnasen lernen: Den Tag voller Freude begrüßen und alles beschützen, was man liebt.

Coton de Tuléar Hündin Bonnie - Collage

Morgen rutschen wir mit lieben Freunden ins Jahr 2021. Keine Sorge – nur ein Haushalt.

Macht es gut, eure Elischeba

Folge mir auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben.
Wenn du Reisevideos liebst, dann abonniere meinen YouTube Kanal ElischebaTV.

VG Wort Zähler

Summary
Mein Rückblick auf 2020
Article Name
Mein Rückblick auf 2020
Description
Kaum ein Jahr war für mich so emotional, aufwühlend, unwirklich und bewegend, wie 2020. Hier mein Rückblick auf ein ganz besonderes Jahr.
Author
Publisher Name
Elischeba | Reise-, Lifestyle- & Familien Blogazin by Elischeba Wilde
Publisher Logo

3 Kommentare

  1. Sabine
    03/01/2021 / 9:34

    Hallo Elischeba,

    da ich dir schon lange folge, kann ich mich an viele Bilder erinnern. Du hast so einen tollen Blog – voller Liebe. Ich gratuliere euch zum Hund und wünsche euch von Herzen auch weiterhin alles Gute für die Gesundheit von deinem Mann.

    Guten Rutsch von

    Sabine

    • Elischeba
      Autor
      03/01/2021 / 14:07

      Oh, ganz lieben Dank, Sabine.

      Dir auch alles Gute.

      Elischeba

  2. Karin
    17/01/2021 / 14:51

    Wow – ich habe so oft ne Gänsehaut bei deinen Artikeln. So ein schöner Blog voller Emotionen und Liebe.

    Toll übrigens, dass es deinem Mann wieder besser geht. Im Bekanntenkreis hatte auch jemand so früh einen Herzinfarkt gehabt, allerdings waren die Kinder schon erwachsen.

    LG von Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.